Zeit

Fr 16. Juli 2010 - Fr 23. Juli 2010, 13.00 Uhr - 18.00 Uhr

Ort

Kunsthalle Exnergasse

Foto: Reinhold Schmidt, 2010, Detail

tisch im raum und

Sophie Reinhold, Hannes Schmidt

Für die Ausstellung von Sophie Reinhold und Hannes Schmidt wird die bestehende, stringente Konzeption des Formates 'tisch im raum' den Künstler/innen zur Aneignung und (De-)Konstruktion überlassen. Beide Künstler/innen werden ortsspezifische Arbeiten zeigen die in einem zweiwöchigen Aufenthalt in der Kunsthalle Exnergasse entstehen.
Polaritäten künstlerischer Arbeitsweisen werden auch zum Thema des 'Gesprächs'.

Sophie Reinhold, geb. 1981, studiert Malerei an der Kunsthochschule Weißensee bei Prof. Antje Majewski. In ihren neueren Arbeiten werden Farben wie auch Bildträger in raumgreifende installative Zusammenhänge gesetzt.
Hannes Schmidt, geb. 1974, arbeitet im Bereich Installation / Zeichnung. Seine Arbeiten entstehen häufig vor Ort und beziehen sich in ephemerer Weise auf die betreffenden Ausstellungsräume und Gegebenheiten.
Gefördert durch die Kunststiftung Baden-Württemberg www.kunststiftung.de
Beide leben und arbeiten in Berlin.

'Esstisch': Oliver Prestele aus Berlin wird verschiedene japanische Vorspeisen zubereiten.


tisch im raum
Versuchsanordnung aus Ausstellung, Dialograum und Esstisch-Landschaft, die in Ausstellungen oder deren Zwischenräumen interveniert und veranstaltet.
Gäste, die zu Phänomenen und Begrifflichkeiten des Kunstfeldes arbeiten, zeigen eine für ihre Arbeit relevante künstlerische Position und führen darüber ein Gespräch mit einem weiteren Gast. Anschließender Esstisch mit dem Publikum im Ausstellungsraum.
Für die Variante tisch im raum und werden die Situationen, die den tisch im raum in Grunde ausmachen, temporär an eine/n oder mehrere KünstlerInnen zur Interpretation freigegeben.

Konzeption: Andrea Löbel, Lina Morawetz, Klaus Schafler
Technik: Ernst Muck
 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.