Magazin

Vier Schauspieler_innen auf der Bühne in einer Reihe stehend, schwarzer Hintergrund.

Tierfiguren können sich immer mehr erlauben als Menschen

Vier großartige Schauspieler_innen auf vier Barhockern genügen in Martin Brachvogels fesselnder Kindertheaterinszenierung „Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute“ um vom Grauen des Holocaust und von den Grenzen der Anpassung zu erzählen.

Artikel lesen
Mehr laden

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.