© Marija Šabanović

WUK performing arts

WUK performing arts zeigt performative Kunst für das neue Wien, das Wien, das in den letzten Jahren einen breiten internationalen Zuzug erlebt hat. Alle Künstler_innen, die WUK performing arts in der Produktion unterstützt, kommen aus einem internationalen Kontext und haben Wien zu ihrem Lebensmittelpunkt gewählt. Im Zuschauer_innenraum und auf der Bühne sind eine ganze Reihe von Sprachen vertreten, die in der Stadt gesprochen werden, und die unterschiedlichen Zugehörigkeitsgruppen, die Wien ausmachen.

WUK performing arts realisiert interdisziplinäre Projekte, Produktionen und Formate, die zwischen Performance, bildender Kunst, Musik, Tanz, Theater, Choreografie, Digitalität, Text, Sound und Video oszillieren. In Form von Koproduktionen, Kooperationen, Gastspielen oder Formaten, die eigens für WUK performing arts entstehen, bietet es Künstler_innen aus der Performancekunst Zeit, Raum, Öffentlichkeit und Unterstützung für das Entwickeln und Realisieren ihrer Projekte. WUK performing arts steht für Risiko, für das Experiment und für Vertrauen ins Unbekannte. Künstlerische Freiheit steht an erster Stelle.

Wir freuen uns auf Sie! Wir freuen uns auf Euch!

Esther Holland-Merten (Künstlerische Leitung)
und Ulli Koch (PR & Marketing)

Performance deals with the present. And the present is the only reality we actually have.
Marina Abramovic, Oktober 2017


Spielplan 2022 | 2023

Performance, Tanz, TheaterPerformanceZeitgenössischer Zirkus

ON THE EDGE #8

Festival für experimentelle Zirkuskunst

Das erste Festival für experimentelle Zirkuskunst in Wien öffnet einen Raum für Zirkuskunst, die sich in Performancekunst oder Bildende Kunst hineinwagt.

Fr 18. bis Sa 26.11.2022
, Saal

Performance, Tanz, TheaterFestivalFilmPerformanceZeitgenössischer Zirkus

ON THE EDGE Filmscreenings

Während des Festivals ON THE EDGE zeigen wir im Foyer Kurzfilme aus dem Bereich der experimentellen Zirkuskunst.

Fr 18. bis Sa 19.11.2022, ab 19 Uhr
, Foyer

Performance, Tanz, TheaterFestivalPerformanceZeitgenössischer Zirkus

Verena Schneider & Charlotte Le May (AT/FR): ALTER - cirque introspectif

Die Psychologie von Beziehungen

Basierend auf 20 Interviews setzen sich Verena Schneider und Charlotte Le May mit dem Thema Beziehungen auseinander. Das gesprochene Wort wird dabei zu einer Bewegungssprache umgedeutet.

Do 24. und Sa 26.11.2022, 19:30 Uhr
, Saal

Performance, Tanz, TheaterFestivalPerformanceZeitgenössischer Zirkus

Darragh McLoughlin (IR): STICKMAN

Können wir noch frei entscheiden?

Bewegt der Körper den Stock? Oder wird der Körper durch den Stock bewegt? Darragh McLoughlin begibt sich gemeinsam mit dem Publikum auf die Suche nach Bedeutungen.

Fr 25. und Sa 26.11.2022, 21 Uhr
, Saal

Performance, Tanz, TheaterFestivalKonzertPartyPerformanceZeitgenössischer Zirkus

ON THE EDGE Festival Closing Party mit Konzert von Zion Flex

Zum Festival-Ende von ON THE EDGE #8 lassen wir es nochmal krachen: Nach der letzten Performance geht es nahtlos über zur Afterparty mit Konzert von Zion Flex.

Sa 26.11.2022, ab 22 Uhr
, Foyer

Performance, Tanz, TheaterPerformance

Heimweh

Eine performative Installation von DARUM

Die strukturellen Verbrechen, welche weit mehr als 100.000 Kindern und Jugendlichen in kirchlichen wie städtischen Heimen im Österreich der 1950er bis 1980er Jahre unter dem Wegsehen und Schweigen der Gesellschaft angetan wurden, sind beispiellos in der Geschichte der Zweiten Republik. Unter der Regie von Victoria Halper und Kai Krösche befasst sich die performative Installation Heimweh auf Grundlage von zahlreichen Interviews und intensiven Recherchen mit Fragen nach gestohlener Kindheit, Heimatlosigkeit und Gewalt: ein intimer, (alp-)traumartiger Resonanzraum, in dem die unversöhnten Spuren der Vergangenheit zum Widerhall gelangen.

Di 29. bis So 18.12.2022, 19:30 Uhr
, WUK performing arts unterwegs

Performance, Tanz, TheaterPerformance

toxic dreams: Happiness Ltd.

Wir bitten Sie um vorbereitende Maßnahmen, um glücklich zur Vorstellung zu erscheinen. Gönnen Sie sich einen besonderen Drink, essen Sie etwas Köstliches, ziehen Sie elegante Kleider an oder etwas, das Sie nur für spezielle Anlässe tragen. Schauen Sie dann in den Spiegel und lächeln Sie das blödsinnigste Lächeln, das Sie hervorbringen können – frieren Sie dieses unintelligente Funkeln ein und bringen Sie es mit Ihrem Gesicht ins Theater.

Mi 7. bis Mo 12.12.2022, 20 Uhr
, Projektraum

Performance, Tanz, TheaterComedyPerformance

PCCC* #20: The Legendary Lesbian Haircut

Vienna's First Queer Comedy Club

PCCC* - Vienna's First Queer Comedy Club macht vier Mal pro Saison im Programm von WUK performing arts Comedy ohne Diskriminierungen und Ausschlüssen, dafür mit "fun for more people".

Mo 12.12.2022, 19:30 Uhr
, Saal

Performance, Tanz, TheaterPerformanceTanz

makemake produktionen: UNISONO

Von Einklang zu Norm, von Norm zu Einklang

Die Faszination der Gleichzeitigkeit, die Kraft des Kollektivs, die Ambivalenz eines Wir. UNISONO spürt die Zwiespältigkeit auf. Entscheiden die Teile einer Gruppe noch oder sind sie verschmolzen zu einer anonymen Masse? Vier Performer_innen spüren den Einklang auf, um dazwischen zu tönen. Sie suchen nach der Gleichzeitigkeit, um sie aus dem Gleichgewicht zu bringen. Wenn das Bild kippt, wird die Ambivalenz sichtbar.

Mi 1. bis Mo 6.3.2023
, Projektraum


Immer auf dem Laufenden bleiben und keine Termine mehr versäumen - jetzt anmelden und alle News landen in deinem Postfach.