WUK performing arts

Welcome to WUK performing arts!

Performing arts have played an important role in the cultural programme of the WUK since its beginnings in the 1980s. Back then, the WUK was almost the only space for free experimentation for the Austrian dance, dance theater and performance scene, then still in its infancy; and it continues to be a special venue and trusted partner to a lively and internationally established professional scene in the field of contemporary performing arts for a Vienna audience.

WUK performing arts showcases interdisciplinary formats that oscillate between dance, theater, performance, fine art, choreography, text and video. WUK performing arts has a reputation for risk-taking, for experiment, for trust in the unknown. Whether through co-productions, guest performances or formats created specifically for WUK performing arts, it offers local and international artists time, space, publicity and support to develop and realise their projects.

WUK performing arts also cooperates with various institutions in Vienna, eg with the University of Music and Performing Arts (University Course of Applied Dramaturgy), with the autonomous area of ​​dance theater performance (ttp) within WUK, with the Kunstvolkshochschule and with brut Wien.

Through its WUK performing arts club, WUK performing arts invites anyone interested to a continuous, theoretical and practical engagement with the diversity of performative art.

Subscribe to our newsletter to stay informed about our program and all activities. Our Facebook and Instagram pages also offer a window to what’s going on.

We are looking forward to seeing you!

Esther Holland-Merten (Artistic Director)
and Ulli Koch (PR & Marketing)

Repertoire

Performance, Dance, TheaterMusicfestivalconcertperformancedancetheater

Musiktheatertage Wien 2019

Die MUSIKTHEATERTAGE WIEN sind ein international ausgerichtetes Festival für zukunftsorientierte musikdramatische Projekte. 2019 werden sie zum ersten Mal in Kooperation mit WUK performing arts ausgerichtet.

Do 12. September 2019 bis Sa 21. September 2019
, WUK Areal

Performance, Dance, TheaterMusicconcertperformancetheater

Interventionen

Zwischen:Stücke für Zwischen:Räume

Was gibt es reizvolleres im Musiktheater, als die Umsetzung künstlerischer Ideen, die sich nicht in einen Formen-Katalog einordnen lassen (müssen) und sich doch gekonnt verorten? Befreit man dann noch das Musiktheaterstück vom Theaterraum und vom Anspruch abendfüllend zu sein, kann es leicht passieren, dass man als FestivalbesucherIn der MUSIKTHEATERTAGE WIEN 2019 spontan und an einem unerwarteten Festivalort von einer Musiktheater-Intervention überfallen wird.

Do 12. September 2019 bis Sa 21. September 2019
, WUK Areal

Performance, Dance, TheaterMusicconcertperformancedancetheater

Opera of Time

A wild Party – oder der Ball der Zeit

Opera of Time ist eine interaktive Medien-Oper von den Grenzen des Surrealen bis zu den Grenzen der Zeit - zum Stand der Dinge unserer Gegenwart, der Weltwahrnehmung der gegenwärtigen Menschheit, im Kontext der Digitalisierung aller Lebensbereiche, die die Zeit zum Maß der Dinge werden lässt.

Do 12. September 2019 19:30 Uhr sowie Fr 13. September bis Sa 14. September 2019 21:00 Uhr
, Saal

Performance, Dance, TheaterMusicconcertperformancetheater

LIES of CIVILIZATION

4 Komponist_innen / 4 Stücke / 4 Festivals

LIES of CIVILIZATION untersucht die Bruchstellen des „Zivilisations-Mythos“, der tief in's Wertegeflecht der westlichen Kulturgeschichte eingewoben ist. Vier Vertreter_innen einer jungen Komponist_innen-Generation formulieren ihre Positionen zu ZIVILISATIONSLÜGEN und wissen, dass die Euphorie über zivilisatorische Errungenschaften die unmenschlichen Machenschaften und Verbrechen dahinter all zu oft verdeckt.

Freitag, 13. September bis Samstag, 14. September 2019, 19:00 Uhr
, Projektraum

Performance, Dance, TheaterMusicdiscussionlecture

Austrian Music Theatre Day

Internationale Musiktheater-Konferenz

Die Musiktheatertage Wien und Austrian Music Export laden zum Austrian Music Theatre Day. Zum Einstieg bieten acht Kurzpräsentationen Einblicke in ausgewählte österreichische Produktionen. Darüber hinaus dient der Austrian Music Theatre Day dem nationalen wie internationalen Austausch aktueller Themen zwischen Musiktheaterschaffenden.

Samstag, 14. September 2019, 11:00 bis 18:00 Uhr
, Museum

Performance, Dance, TheaterMusicdiscussionconcertperformance

Matinee: UTOPERAN19 und Thementalk

Bertl Mütters zivilisatorisches Klangrillenabtasten (ein Abschmelzen) taumelt zwischen Sehnsucht und Ernüchterung. Ob beim Auftauen was herausapern wird, können wir vorher nicht wissen. Überschwemmungen heutzutage sind ja immer sintflutartig, gar, wenn sie Starkregen folgen, wie es ihn »seit Menschengedenken« nicht gegeben hat. Früher hat es noch Wolkenbrüche gegeben. Gottlob sind die behoben.

Sonntag, 15. September 2019, 11:00 Uhr
, Projektraum

Performance, Dance, TheaterMusicconcertperformance

Gaz

Opera dystopia

Die experimentelle Oper GAZ der Regisseurin Virlana Tkacz und der ukrainischen Komponisten Roman Grygoriv und Illia Razumeiko webt ein feines Musik-und-Text-Mosaik aus Menschlichem und Mechanischem. Irgendwo, 100 Jahre in einer entfernten Zukunft, produziert eine einzelne Mega-Gasfabrik die Energie für die gesamte Weltbevölkerung. Dann explodiert das Ding. Die wenigen überlebenden Arbeiter_innen wissen nicht, ob sie rasch mit dem Wiederaufbau der gigantischen Fabrik beginnen (um die Welt-Energieversorgung zu gewährleisten) oder besser aus dem Geschehenen lernen und nach Alternativen suchen sollten.

Dienstag, 17.09.2019 19.30 Uhr
, Saal

Performance, Dance, TheaterMusicconcertperformance

Trinkerpark

Suchtpräventionsoper

Der verkrachte Musiktheater-Haufen glanz&krawall macht mit zwei schrottreifen Vans Halt vor Alkohol-Hotspots, diesmal im WUK in Wien: TRINKERPARK heißt ihre Traveling Medicine Show, die das Improvisierte, Flüchtige, den Rock’n’Roll im Musiktheater feiert.Mit eigenen Nummern, Singalongs und einer Synthese aus Pop, Elektro und klassischem Gesang entsteht eine Alkohol-Show im Geiste der Straßenmusik, verkörpert durch drei DarstellerInnen-Generationen zwischen Absturz, Abstinenz und Freiheit.

Mittwoch, 18.09.2019 bis Donnerstag 19.09.2019, 19:30 Uhr
, Hof

Newsletter

Keep up to date and never miss an appointment - register now and all news will be sent to your inbox.

I agree to the use of cookies on this website for analysis. Learn more.