WUK performing arts

Welcome to WUK performing arts!

Performing arts have played an important role in the cultural programme of the WUK since its beginnings in the 1980s. Back then, the WUK was almost the only space for free experimentation for the Austrian dance, dance theater and performance scene, then still in its infancy; and it continues to be a special venue and trusted partner to a lively and internationally established professional scene in the field of contemporary performing arts for a Vienna audience.

WUK performing arts showcases interdisciplinary formats that oscillate between dance, theater, performance, fine art, choreography, text and video. WUK performing arts has a reputation for risk-taking, for experiment, for trust in the unknown. Whether through co-productions, guest performances or formats created specifically for WUK performing arts, it offers local and international artists time, space, publicity and support to develop and realise their projects.

WUK performing arts also cooperates with various institutions in Vienna, eg with the University of Music and Performing Arts (University Course of Applied Dramaturgy), with the autonomous area of ​​dance theater performance (ttp) within WUK, with the Kunstvolkshochschule and with brut Wien.

Through its WUK performing arts club, WUK performing arts invites anyone interested to a continuous, theoretical and practical engagement with the diversity of performative art.

Subscribe to our newsletter to stay informed about our program and all activities. Our Facebook and Instagram pages also offer a window to what’s going on.

We are looking forward to seeing you!

Esther Holland-Merten (Artistic Director)
and Ulli Koch (PR & Marketing)

Repertoire

Performance, Dance, TheaterPerformance

Fabian Faltin: Would be Wood

Back to the Woods - oder was passiert, würden wir auf Holz- und Fortstwirtschaft umsteigen? Auf einem Assoziationstrip begiebt sich Fabian Faltin auf die Spuren des Holzes.

Mi 23.9. bis Do 24.9., 19:30 Uhr
, Saal

Performance, Dance, TheaterPerformanceTanz

Daphna Horenczyk: DIORAMA:stories

"DIORAMA:stories" seziert den digitalen Bild-/Geschichtenerstellungsprozess, zeigt seinen Entstehungsprozess und den digitalen Outcome.

Mi 23.9. bis Do 24.9., 19:30 Uhr
, Saal

Performance, Dance, TheaterPerformanceZeitgenössischer Zirkus

The Rhizomatic Circus Collective: disruption studies

staying with the fridge and other animals

Kaum ein Gegenstand ist so fest in unseren Haushalten verankert und begleitet unseren Alltag so konsequent wie der Kühlschrank. Rhizomatic Circus zoomt in das Innere eines Kühlschranks und bewegt sich auf ein weites Feld, gemeinsam - allein, mit vielen Fragen und wenigen Antworten.

Fr 25.9. bis Sa 26.9., 19:30 Uhr
, Projektraum

Performance, Dance, TheaterPerformance

mirabella paidamwoyo dziruni, Hyeji Nam: Zensitive

Eine meditative Erfahrung, die mit Klang, bildender Kunst, Körper und Atem komponiert wird und die die Darsteller_innen und das Publikum in einen Zustand der Euphorie und Dysphorie versetzt.

Fr 25.9. bis Sa 26.9., 19:30 Uhr
, Projektraum

Performance, Dance, TheaterKonzertPerformanceTheater

Thomas Desi: Tarkovsky - Der 8. Film

Electronic Opera - Zeitgenössisches Musiktheater

Das Stück erzählt die zum Teil auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte zum achten, nicht mehr realisierten Film des legendären Filmemachers Andrei Tarkovsky.

Do 1.10. bis Sa 3.10., 19:30 Uhr
, Saal

Performance, Dance, TheaterInstallationPerformance

God's Entertainment: UNTER DEM TEPPICH

multimediale Collage

Was wird unter den Teppich gekehrt in Österreich und der gesamten europäischen Gemeinschaft? Diese Frage nehmen God’s Entertainment zum Anlass für eine künstlerische Recherche und die daraus resultierende Installation UNTER DEM TEPPICH.

Öffentliches Weben: Do 10. bis So 13.09.2020, 17:00 bis 21 Uhr | Installation im GGNHM Mi 7. bis Sa 10.10.2020, 15 bis 22 Uhr
, WUK performing arts unterwegs

Performance, Dance, TheaterPerformance

theaternyx: über.morgen Wien

Ein Audiowalk in die Zukunft

Mit Kopfhörern durch einen Teil der Stadt flanieren, begleitet von einer weiblichen Stimme, die vor dem inneren Auge das Wien der Zukunft entstehen lässt.

Mi 14.10. bis Sa 17.10., Mi 21.10. bis Sa 24.10. sowie Do 29.10. bis Sa 31.10., jeweils 17:00 Uhr
, WUK performing arts unterwegs

Performance, Dance, TheaterFestPartyPerformance

GenderCrash 15

Wir feiern 10 Jahre GenderCrash und verabschieden damit ein Format, dessen Einzigartigkeit uns fehlen wird. Doch ein letztes Mal geben wir uns dem Rausch eines GenderCrash-Abends hin, bis laut Sperrstunde gerufen wird und alle von ihren zugewiesenen Sitzplätzen glücklich und beseelt der Nacht übergeben werden.

Sa 17.10.2020, 21:00 Uhr
, Saal

Newsletter

Keep up to date and never miss an appointment - register now and all news will be sent to your inbox.