Zeit

Do 24. Juni 2010, 19.00 Uhr

Ort

Kunsthalle Exnergasse

tisch im raum lädt Hunger, Taxispalais Innsbruck, Detail

tisch im raum lädt Hunger

Taxispalais Innsbruck

Mit dem experimentellen Format tisch im raum interveniert die Kunsthalle Exnergasse aus Wien in der aktuellen Ausstellung Eating the Universe. Vom Essen in der Kunst in der Galerie im Taxispalais. Für einen Abend werden die Elemente „Künstlergespräch“, „Konzert“ und „Essen“ aus ihrem zunächst folgerichtig erscheinenden Nacheinander befreit und als gleichberechtigte Bausteine eines spielerisch-diskursiven Ganzen miteinander in Verbindung gesetzt. Die von tisch im raum eingeladene Künstlergruppe „Hunger“ entwickelt mit diesen Bausteinen eine vielschichtige Partitur für den Abend, die in Kollaboration mit dem Koch Roman Steger und Andrea Löbel, Lina Morawetz, Ernst Muck und Klaus Schafler von der Kunsthalle Exnergasse sowie unter Einbindung des Publikums an einem großen Esstisch im Innenhof der Galerie im Taxispalais umgesetzt wird. Das Kochen und Essen eines dreigängigen Menüs gibt den Rhythmus der Partitur vor, dazwischen, währenddessen und danach entsteht Raum für Musik und Kommunikation. Unter freiem Himmel, über die Ausstellung hinweg.<o:p></o:p>

 

Die 1996 gegründete Gruppe „Hunger“ aus Hamburg beschäftigt sich mit dem Umkonstruieren populärmusikalischer Formen und Strukturen und erzeugt dabei musikalisch-performative Unfallsituationen. „Hunger“ arbeitet gleichzeitig als Band und Nicht-Band im Spannungsfeld zwischen Musik und Kunst, entsprechend dem unterschiedlichen Background ihrer Mitglieder Christoph Rothmeier und Jörg Hochapfel.<o:p></o:p>

 

tisch im raumist ein wiederkehrendes experimentelles Format der Kunsthalle Exnergasse Wien mit Intervention + Gesprächsraum + Esstisch.<o:p></o:p>

 

Konzept: Andrea Löbel, Lina Morawetz, Klaus Schafler (Kunsthalle Exnergasse, Wien)
Esstisch gekocht von Roman Steger / Ö1 Genussschule
<o:p></o:p>

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.