Vernetzte Bildungsangebote für WUK Mitarbeiter_innen

Hula Hoop Workshop
Fotos: Milagros Martínez-Flener

Vernetzte Bildungsangebote für WUK Mitarbeiter_innen

Mitarbeiter_innen-Tag 2019

Am 27. Mai fand der jährliche Mitarbeiter_innen-Tag von WUK Bildung und Beratung statt, der diesmal als besondere Überraschung verschiedene Workshops im WUK bereithielt.

Beitrag von Susanne Senekowitsch, WUK Bildung und Beratung

Im Gegensatz zum WUK Kulturbetrieb und der WUK Autonomie sind die zahlreichen Einrichtungen und Projekte von WUK Bildung und Beratung auf 10 Standorte in Wien und Niederösterreich verteilt. Einmal im Jahr kehren jedoch alle Kolleg_innen im Rahmen des Mitarbeiter_innen-Tages in die Währinger Straße zurück.

Neben einer gewissen WUK-identitätsstiftenden Funktion stellt der Tag eine Möglichkeit dar, sich mit Kolleg_innen auszutauschen, das eigene Projekt zu präsentieren und von der Geschäftsleitung Informationen über aktuelle Entwicklungen zu erhalten. Zur allgemeinen Begeisterung gab es heuer anschließend ein ganz besonderes Programm: Alle Mitarbeiter_innen wurden eingeladen, einen Workshop zu besuchen, der jeweils von einer Person aus der WUK Autonomie geleitet wurde.

Mitarbeiter_innen

Rückblick und aktuelle Entwicklungen

Projektpräsentation durch Mitarbeiter_innen

Wie jedes Jahr begann der 27. Mai mit der Gelegenheit, bei Kaffee und Kuchen zu plaudern, die eigene Zufriedenheit als WUK-Mitarbeiter_in in einem Fragebogen zu bewerten oder auch im frisch erschienenen Jahresbericht 2018 zu blättern.

Danach gab es einen Rückblick von Geschäftsleiter Christoph Trauner auf aktuelle Entwicklungen seit dem letzten Mitarbeiter_innen-Tag.  Dazu zählten etwa die Spendenaktion WUK retten. Jetzt!, die Beendigung des Pilotprojekts Zwischenzeit und der Beginn des Projekts WUK construct, der Beschluss der Barrierefrei-Standards oder die Übersiedelung von spacelab_kreativ ins Sonnwendviertel.

Projektpräsentation von Mitarbeiter_innen

Im Anschluss folgten Präsentationen zur Umsetzung der strategischen Ziele, wie der Vernetzung der Bildungsangebote im WUK, der Zertifizierung von WUK Bildung und Beratung und der Aufbau eines umfassenden Personalentwicklungskonzeptes.

Schließlich präsentierten sich alle WUK Bildungs- und Beratungsprojekte einzeln unter dem Motto „Was uns seit dem letzten Mitarbeiter_innen-Tag besonders gut gelungen ist.“ Die überaus kreativ vorbereiteten Darbietungen beinhalteten alles von Plakaten, Schildern, Wollknäuel und Luftballonen über Zitate von Kursteilnehmer_innen bis zu erstaunlich komplexen Performances und gesundheitsfördernden Turnübungen. Für die Arbeitsatmosphäre in den einzelnen Projekten spricht, dass wiederholt das gute Team hervorgehoben wurde.

Hula Hoop, Maßschuh und Sommerrollen

Im WUK gibt es sowohl im Bereich Bildung und Beratung als auch in der Autonomie zahlreiche Bildungsangebote. Im Sinne des Sichtbarmachens der vielfältigen Angebote und einer bereichsübergreifenden Kooperation wurde am diesjährigen Mitarbeiter_innen-Tag ein völlig neues Format erprobt. Alle Mitarbeiter_innen konnten aus 17 verschiedenen Workshops wählen, die in unterschiedlichsten Räumen des WUK stattfanden und jeweils von Personen aus der Autonomie geleitet wurden.

Die Workshops waren fast so vielfältig wie das WUK selbst: Angeboten wurden Qi Gong, Arbeiten mit Ton, Bewegung und Tanz, Bildhauerei, Sommerrollen aus Reispapierblättern, Fahrradreparatur, Hula Hoop, AcroYoga, Lederarbeiten, afrikanisches Trommeln, Maßschuhanfertigung, Balance- und Körperübungen, Astrologie, Stillleben-Zeichnen sowie Stimme, Literatur und Performance.

Leder-Workshop

Insgesamt nahmen 140 Mitarbeiter_innen aus WUK Bildung und Beratung und dem Kulturbetrieb teil und konnten einmal ganz neue Facetten des Hauses und der darin tätigen Menschen kennen lernen.

Im Anschluss gab es einen gemütlichen Ausklang mit hervorragendem Fingerfood und Getränken im WUK Hof und Projektraum. Das höchst professionelle und im Umfeld des WUK ein bisschen nobel wirkende Catering der Höheren Bundeslehranstalt für Tourismus und wirtschaftliche Berufe Bergheidengasse erfreute und erstaunte dann so manche_n Mitarbeiter_in. 

Sommerrollen-Workshop

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.