Zeit

Di 21. bis Mi 22.9. sowie Fr 24. bis Sa 25.9.2021,
19:30 Uhr

Ort

Saal

Performance, Tanz, TheaterPerformance

HUGGY BEARS 2021

Wiens junge Performanceszene stellt sich vor

Ein Jahr Zeit. Ein Jahr lang ein fixer Proberaum. Ein Jahr Support, von Produktion bis Verwaltung, Technik und Dramaturgie. Und dazu Try-Outs, Showings und Feedback-Sessions. Was wie der Himmel auf Erden für Nachwuchskünstler_innen klingt, ist bei dem Mentoringprogramm HUGGY BEARS gelebte Realität. Dahinter steckt jedoch keine Ausbildungseinrichtung oder Kulturinstitution, sondern Künstler_innen selbst, die ihre Erfahrungen einbringen. Mittels seines Netzwerks kann das Projekt HUGGY BEARS eine breite Palette an Angeboten für die Nachwuchskünstler_innen zur Verfügung stellen, die auf die individuellen Bedürfnisse der Gruppen und Einzelpersonen eingehen. Mit dazu gehören Aufführungsmöglichkeiten in verschiedenen Kontexten, die als Try Out oder Showings Einblick in den künstlerischen Schaffungsprozess geben und den Mentees ermöglichen den Umsetzungsprozess performativer Formate zu erfahren. Möglich ist dies durch den HUGGY BEARS ART SPACE, der Am Kempelenpark gelegen ist. Hier gibt es Studios, die den Künstler_innen ohne Zeitbeschränkung für ihre Arbeit zur Verfügung stehen.

Ausgewählt werden die Teilnehmenden des Mentoringprogramms von einer Fachjury, bestehend aus Künstler_innen. Gefragt sind Gruppen oder Einzelpersonen, die sich innerhalb performativer Kunstformen bewegen. Genregrenzen spielen dabei keine Rolle. WUK performing arts präsentiert in seinem Spielplan die Projekte, die während des Mentoringprogramms entwickelt wurden.

PUC Collective

The first image was the outline of a shadow is a new work of Pop Up Collective that unfolds around an utterance of the female gaze (voice), the pre and post-condition of such an act. The artist worked with the writing of  Iranian female poet Forough Farrokhzad and the potentiality of a non-verbal, spatial assertion of the body as an equal non-representative partner of the linguistic expression.

Frida Robles

In order to understand the trembling movement of the world, it is imperative to do it from where one stands. Frida Robles is a Mexican woman living in Austria. As everyone else, she is an island connected in an archipelagic manner to the trembling ocean that is the world. This performance leans towards understanding suffering as a complex combination of personal, historical and social pain. It will revolve around a real live psychoanalysis session and other healing practices.

maria mercedes

maria mercedes is a performance collective consisting of Julia Maria Müllner and Camilla Mercedes Schielin. In their work they encounter choreographies inspired by pop culture and shift them into bizarre settings. One year of sharing space together accumulates  in a love letter to friendship and past and future dances.

Laura Stoll

Question and answer - Laura Stolls Questionnaire Series are a contemplation of the medical method and an experiment conducted together with the audience. Information and standardization, simplification and conclusion. How are we measured? And how do we measure ourselves?

Tickets

Wir starten im Herbst 2021 mit dem Ticketverkauf. Um den Start nicht zu versäumen, empfehlen wir euch unseren Newsletter zu abonnieren.

Diese Performances könnten dir ebenfalls gefallen:

The matter lab - a project initiated by Meg Stuart (BE/DE/US)

in conversation with Moriah Evans (US), Mieko Suzuki (DE/JP), Varinia Canto Vila (CL), Edna Jaime (MZ) & guests

Fr 30. bis Sa 31.7.2021, 23 Uhr

Saal

Mehr lesen

Mi 4. und Fr 6.8.2021, 19 Uhr

Saal

Mehr lesen

So 8. und Di 10.8.2021, 19 Uhr

Saal

Mehr lesen

Mermaid & Seafruit (AT/PL)

Screens Are My New Clothes. Extended Album Release Show

Fr 13. und So 15.8.2021, 21 Uhr

Saal

Mehr lesen
Fuori_Ole_Ole_Ole_2021_WUK_(c)Mary Peer

OLE OLE OLE

Eine Ode an den Käfig!

10.09.2021 bis 19.09.2021

Others

Mehr lesen

PCCC*

Vienna's First Queer Comedy Club

Mo 13.9.2021, 19:30 Uhr

Saal

Mehr lesen

WUK NEWSLETTER und PROGRAMMFOLDER

Immer Bescheid wissen über aktuelle Veranstaltungen, Ausstellungen und interessante Themen?
Melde dich hier zu den unterschiedlichen WUK Newslettern an oder erhalte den monatlichen WUK Programmfolder.

HIER ANMELDEN