Preis

Eintritt freie Spende

Ort

Saal

Gesellschaft & PolitikDiskussionFilm

Wood – Der geraubte Wald

WUK%Attac Filmabend

Wichtige Infos und Regeln zur COVID-19-Prävention

Beim Besuch der Veranstaltung gelten folgende Regelungen. Wir bitten alle Besucher_innen, sich an diese Regeln zu halten, um allen einen angenehmen Abend zu bescheren.

3G-Nachweis
Der Zutritt zur Veranstaltung ist nur mit einem 3G-Nachweis möglich.

Anmeldung
Corona-bedingt gibt es eine beschränkte Platzzahl und Einlass nur gegen Voranmeldung an hanna.sohm@wuk.at mit Angabe des vollständigen Namens, Telefonnummer und der Emailadresse. Anmeldeschluss ist Di 31.8.2021. Die Daten werden für 28 Tage gespeichert und danach gelöscht.

Verfall der Reservierung
Wenn du dich angemeldet hast, erhälst du ein Antwortmail und deine Plätze werden bis Veranstaltungsbeginn um 19 Uhr reserviert. Dann verfällt die Reservierung und Plätze können an andere Besucher_innen vergeben werden.

Spontanes Vorbeikommen
Spontanes Vorbeikommen ist möglich. Einlass kann jedoch nur dann gewährt werden, wenn noch Plätze verfügbar sind und vor Ort die persönlichen Daten (Name, Telefonnummer + Emailadresse) bekanntgegeben werden.

Mund-Nasen-Schutz
Bitte bringe deinen Mund-Nasen-Schutz mit. Im Innenbereich, also am Sitzplatz, auf dem Weg zu den Sitzplätzen, Toiletten etc., muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Einlass
Der Einlass beginnt um 18:30 Uhr. Wir empfehlen, nicht zu knapp vor Veranstaltungsbeginn um 19:00 Uhr zu kommen, damit wir Staubildungen beim Einlass vermeiden können.

Bitte befolge die Anweisungen des Personals!
Danke und schönen Abend!

Illegale Holzschlägerung ist ein globales Milliardengeschäft. Alexander von Bismarck, Nachfahre des Eisernen Kanzlers und Kopf der Environmental Investigation Agency in Washington, spürt weltweit erfolgreich den Machenschaften der Holzmafia nach – mit gefärbten Haaren, versteckter Kamera und Tonaufnahmegeräten. Doch es geht ihm nicht vorrangig um die Aufdeckung skandalöser Zustände, sondern vor allem um eine Änderung im Bewusstsein von Politik und Zivilgesellschaft, letztlich um einen neuen Verhaltenskodex für die Weltwirtschaft, aber auch für Konsument_innen. Ein Umweltthriller der besonderen Art.

Anschließend:
Diskussion mit Vertreter_innen von Attac

WOOD - Der geraubte Wald
Dokumentarfilm
Ö/RO/D 2020
Regie: Ebba Sinzinger, Michaela Kirst, Monica Lazurean-Gorgan
100 Min.                                                                 

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies, um dieses Video anzusehen.

Veranstalter: WUK und Attac

WUK NEWSLETTER und PROGRAMMFOLDER

Immer Bescheid wissen über aktuelle Veranstaltungen, Ausstellungen und interessante Themen?
Melde dich hier zu den unterschiedlichen WUK Newslettern an oder erhalte den monatlichen WUK Programmfolder.

HIER ANMELDEN

Mehr lesen

Anfahrt

So findest du zu uns!

Mehr lesen
Women's Euro 2017 Public Viewing im WUK (c) Niko Ostermann
Mehr lesen

FAQ

Häufige Fragen und Antworten zu den Themen Tickets, Konzerte und Partys findest du hier.

Mehr lesen