(c) Roya Ann Miller

Welt(en) in Bewegung

Eine Kooperation von WUK und %attac

Die Welt ist mehr denn je in Bewegung – und politisch sind mit all diesen Entwicklungen sprichwörtlich gesellschaftspolitische Welten in Bewegung! Wohin wird das alles noch führen? Wird die Zivilgesellschaft mit den massiven Einschränkungen von Freiheits- und Menschenrechten mit abgeschafft – oder sind genau diese Entwicklungen der notwendige Ansporn für viele sich jetzt mehr denn je in sozialen Bewegungen zu engagieren? Wie sehen die Gegenmaßnahmen aus, wie sammelt sich Gegenmacht zu neoliberal-autoritären Regimen und welche inhaltlichen Alternativen gibt es? Wie kann eine alternative Wirtschaftspolitik aussehen, die auf sozialer Sicherheit beruht, die Menschenrechte respektiert und eine nachhaltige Entwicklung als wesentliche Säule begreift?

Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen sich Attac und das WUK im Rahmen einer langjährigen Kooperation. Das Programm wird inhaltlich von Attac aufbereitet, das WUK stellt Know-how und Raum für den Diskurs zur Verfügung.

Die Kooperation geht mittlerweile ins neunte Jahr und im programmatischen Zentrum stehen weiterhin Filmvorführungen mit anschließender Diskussion, sowie inhatliche Sonderveranstaltungen wie Buchpräsentationen, Ausstellungen und Vorträge. Der politische Diskurs rund um neue Demokratieformen soll damit noch stärker im Zentrum der Stadt verankert werden. 

Kommende Veranstaltungen

Gesellschaft & PolitikDiskussionFilm

Youth Unstoppable

Der Aufstieg der globalen Jugend-Klimabewegung

Seit 2009 nimmt die damals 15-jährige Slater Jewell-Kemker als Jugenddelegierte an UN-Klimakonferenzen teil - mit der Kamera in der Hand, anfangs noch unsicher, aber bereit, etwas zu verändern. Was als individuelle Reise beginnt, entwickelte sich zu einem authentischen und herausfordernden Dokumentarfilm, der über zwölf Jahre hinweg hinter den Kulissen der Jugendklimabewegung entsteht.

Mo 17.10.2022, 19.00 Uhr
, Foyer

Vergangene Veranstaltungen

Gesellschaft & PolitikDiskussionFilm

Breaking Boundaries

Die Wissenschaft hinter „Unser Planet“

David Attenborough und Johan Rockström erörtern in dieser Dokumentation, wie der Mensch und die Zivilisation das stabile System der Erde durcheinander gebracht haben – und welche Maßnahmen dringend erforderlich sind, um die Balance wiederherzustellen.

Mo 5.9.2022

Gesellschaft & PolitikDiskussionFilm

But Beautiful

Ein Film von Erwin Wagenhofer

Im Film "BUT BEAUTIFUL" sucht Erwin Wagenhofer das Schöne und Gute und zeigt Menschen, die ganz neue Wege beschreiten.

Mo 20.6.2022

Gesellschaft & PolitikDiskussionFilm

Das Fieber

Zum Welt-Malaria-Tag am 25. April

"Das Fieber" zeigt den Kampf gegen Malaria in Ostafrika als Fallstudie kolonialer Unterwerfung, Profitgier und mutiger Selbstbestimmung.

Di 19.4.2022

Gesellschaft & PolitikDiskussionFilm

Daten, die das Klima retten?

Unterwegs im Dienst der Wissenschaft

Drei Forscher_innen geben Einblick, wie und wo Klimadaten gesammelt werden. Sie sind sich einig, dass das Sammeln der Daten wichtig ist, um ein realistisches, wissenschaftlich fundiertes Bild der Klimakrise darzustellen. Die Daten alleine können die Klimakrise jedoch nicht lösen. Den Daten müssen Taten folgen!

Mo 7.3.2022

Gesellschaft & PolitikDiskussionFilm

Count Down am Xingu

WUK%Attac Filmabend

Ohne Rücksicht auf ihre Rechte werden immer wieder indigene Völker aus ihrer Heimat vertrieben und ihrer Lebensgrundlagen beraubt. "Count Down am Xingu" schildert das fragwürdige Vorgehen der brasilianischen Regierung im Zuge des Belo Monte-Staudammprojekts und den Widerstand vor Ort.

Do 3.2.2022

Gesellschaft & PolitikDiskussionFilm

Wood – Der geraubte Wald

WUK%Attac Filmabend

Illegale Holzschlägerung ist ein globales Milliardengeschäft. Alexander von Bismarck, Nachfahre des Eisernen Kanzlers und Kopf der Environmental Investigation Agency in Washington, spürt in "WOOD - Der geraubte Wald" weltweit erfolgreich den Machenschaften der Holzmafia nach.

Mi 1.9.2021

Gesellschaft & PolitikDiskussionFilm

Mind the Gap

WUK%Attac Filmabend

"Mind the Gap" von Robert Schabus ist ein österreichischer Dokumentarfilm, der sich mit den Schattenseiten des Wirtschaftssystems und den daraus resultierenden Verwerfungen innerhalb von Gesellschaft und Demokratie beschäftigt.

Di 13.4.2021

Abgesagt
Gesellschaft & PolitikDiskussionFilm

Wer rettet wen? Reloaded

WUK%Attac Filmabend

Alle Welt redet von der „Corona-Krise“. Doch Corona ist nur ein Brandbeschleuniger. Die Weltwirtschaftskrise hatte schon im Dezember 2018 begonnen, als Finanzderivate Vermögen in Höhe von fünf Billionen Dollar vernichteten. Die industrielle Produktion rutschte sogleich ins Minus. Satyajit Das, Finanzexperte und Protagonist des Films „Wer rettet Wen?“ meint: „Covid-19 ist angesichts der spekulativen Immobilienpreise, des Bankensystems und der Schuldenberge nur die Stecknadel, die in eine Blase sticht.“

Mo 2.11.2020