Kollektiv_kunststoff_MeinAllesaufderWelt_2021_WUK(c)Peter_Plos_Theresa_Plos
Termine

Do 27. bis Sa 29.5.2021

Preis

€ 6,00 Schulklasse p.P., Begleitpersonen frei

Ort

Saal

KinderPerformance
16+

MeinAllesaufderWelt

kollektiv kunststoff

Es gibt Momente, da ist die Frage plötzlich da: "Wer bin ich wirklich?". Die Frage nach dem eigenen Ich, dem eigenen Wesen, nach dem, was uns unverwechselbar macht.

Das Kollektiv kunststoff begibt sich in „MeinAllesaufderWelt“ auf die Suche nach dem Ort, der sich nicht an einem konkret ortbaren Punkt befindet, sondern sich mit der Seinsweise jeder*s Einzelnen befasst:
Der Spielraum der Identität. Und vermutlich suchen wir alle danach, immer wieder aufs Neue.
Die österreichische Schriftstellerin Ingeborg Bachmann schreibt: „Der wahre Schauplatz ist das Innen von Menschen“.

In Anlehnung an Texte von Bachmann und persönlichen Gedanken, Wünschen und Sehnsüchten der PerformerInnen, die insgesamt aus 6 JungdarstellerInnen, 3 PerformerInnen und 2 Musikern bestehen, dreht sich in „MeinAllesaufderWelt“ alles um Tanz, Musik und Sprache und um den mehrere Meter langen Holzstoss, der da liegt wie aufgeschichtete Worte. Der vielleicht das System, in welchem wir leben, abbildet oder als unüberwindbare Grenze gilt, dass die Eindringlichkeit der Gedanken, Wünsche und Sehnsüchte auffängt und wie ein Spiegel wieder zurück wirft.
Dieser besondere Ort kann nur gefunden werden, indem man Grenzen überwindet.

Spielraum Identität.

Geschichte. Innerer Zustand.
Aufschreien und verstummen. Auskotzen.
Alles. Im Hier und Jetzt.
Dinge beginnen und enden. Kriechen, schwärmen aus, quellen heraus.
Verderben.

TEAM:

Konzept & Choreografie: Leonie Humitsch, Stefanie Sternig

Performance & Choreografische Mitarbeit: Waltraud Brauner, Raffaela Gras, Jakob Eder, Lena Grechenig, Johanna Irmann, Patrick Isopp, Kamel Jirjawi, Victoria Prägant, Stefanie Sternig

Komposition & Sounddesign: Peter Plos, Andreas Grünauer

Kostümbild: Sophie Baumgartner

Bühnenbild: Jo Plos

Lichtdesign: Veronika Mayerböck

Produktion: Leonie Humitsch, Raffaela Gras

 

Eine Koproduktion mit wuk performing arts, in Kooperation mit WUK KinderKultur

Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien und dem Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport.

Dank an: WUK ttp

kunststoff nennt sich das Wiener Kollektiv rund um Christina Aksoy, Waltraud Brauner, Raffaela Gras und Stefanie Sternig. Es demonstriert auf unterschiedlichen Wegen die offene Form der zeitgenössischen Kunst und versucht dabei nicht nur Bewusstsein zu schaffen und zum Nachdenken anzuregen, sondern auch immer an gesellschaftspolitisch relevanten Themen anzuknüpfen. Die künstlerische Herangehensweise beschreibt sich als konzeptionell, intuitiv, entgegen dem Strom, ästhetisch, mutig.

Das Kollektiv kunststoff stellt sich der Aufgabe, zeitgenössischen Tanz und Performance aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten und dadurch für unterschiedliche Zielgruppen zugänglich zu machen.

Ihr Stück „Und die Erde ist doch eine Scheibe.“ wurde für den Stella18.Darstellernder Kunstpreis für junges Publikum in der Kategorie Herausragende Produktion für Kinder nominiert. Mit all ihren Stücken touren sie im In- und Ausland.

Programm WUK KinderKultur
KinderTheater

Zuckerl Gurkerl Kackalarm

UA von Johanna Jonasch, Regina Picker, Julia Schreitl

Humorvoll, sprachlich kreativ und klanglich eindrucksvoll, kreieren Johanna Jonasch, Julia Schreitl und Regina Picker abstrakte Bilder einer sehr konkreten Sache: Der menschlichen Verdauung.

Do 14. Oktober 2021 bis So 17. Oktober 2021
, Museum

KinderTheater

Prinzessin Wachtelei mit dem goldenen Herzen

Gastspiel von Follow the Rabbit

Prinzessin Wachtelei hat ein goldenes Herz. Da hütet sie all ihr Liebstes drin.
Ein poetisches Märchen übers Liebhaben und Loslassen können.

Fr 22. bis Sa 23. Oktober 2021
, Museum

KinderTheater

Wind

Gastspiel von Theater GundBerg

Natascha Gundacker und Joachim Berger präsentieren ein herbstlich flatterhaftes Windschauspiel, das nur so um die Ohren pfeift und völlig aus der Luft gegriffen ist.

Mi 24. bis So 29.November 2021
, Museum

KinderTheater

Manntje Manntje Timpe Te

Theater Frischluft

Eine Geschichte über das Wünschen frei nach dem Märchen “Vom Fischer und seiner Frau”.

Do 02.12.2021 bis So 05.06.2021
, Museum

Tickets/ Vorverkauf/ Reservierung

  • Wir bitten um Verständis, dass wir aufgrund der derzeitigen Situation und der damit verbundenen Planungsunsicherheit den Ticketverkauf erst zu einem späteren Zeitpunkt starten können.
  • Haben sie noch Fragen? Schreiben sie uns ein mail: kinderkultur@wuk.at

Hinweis: nicht barrierefrei für Rollstuhlfahrer_innen -

 

Für Pädagog_innen

Für Pädagog_innen

Wichtige Informationen für Schulklassen und Kindergruppen

Für Pädagog_innen
Diese Veranstaltungen könnten dich auch Interessieren:
Regina Picker_ZuGuKa_2021_WUK(c)Johanna_Jonasch

Zuckerl Gurkerl Kackalarm

UA von Johanna Jonasch, Regina Picker, Julia Schreitl

Do 14. Oktober 2021 bis So 17. Oktober 2021

Museum

Mehr lesen
Follow the rabbit_Prinzessin Wachtelei_2021_WUK(c)Eugen_Schoeberl

Prinzessin Wachtelei mit dem goldenen Herzen

Gastspiel von Follow the Rabbit

Fr 22. bis Sa 23. Oktober 2021

Museum

Mehr lesen
Wind von Natascha Gundacker_WUK_Nov2021_Foto Joachim Berger

Wind

Gastspiel von Theater GundBerg

Mi 24. bis So 29.November 2021

Museum

Mehr lesen

Manntje Manntje Timpe Te

Theater Frischluft

Do 02.12.2021 bis So 05.06.2021

Museum

Mehr lesen

Newsletter WUK KinderKultur

Der WUK KinderKultur-Newsletter informiert dich regelmäßig über aktuelle Vorstellungen und andere interessante Veranstaltungen. (Bild: Viktoria Herbig)

Mehr lesen

Anfahrt

So kommst du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto ins WUK.

Mehr lesen
Frequently Asked Questions

FAQ

Häufige Fragen und Antworten zu den Themen Tickets und Veranstaltungen

Frequently Asked Questions