Was das Nashorn sah, als......WUK_November 2018_credit Anja Köhler
Termine

Fr 9. und Sa 10. November 2018

Ort

Museum

Karten

8 € Erwachsene/ Jugendl exkl. VVK Gebühren
6 € pro Schüler_in (ab 8 Pers.)
Im Rahmen von wienXtra/kinderaktiv

KinderGesellschaft & PolitikTheater
10+

Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute

Follow the Rabbit

„Lieber gar nicht erst auffallen. Und nicht zu neugierig sein.“

Im Zoo gibt es einen neuen Bewohner: einen jungen Bären. Er ist in das Gehege des exotischen Nashorns aus Bengalen gezogen, das eines morgens einfach tot da lag –ganz verschneit und mit sehr traurigen Augen. Die Zootiere grübeln: Vielleicht ist es erfroren? Vielleicht an einem gebrochenen Herzen gestorben? Aber warum? Keines der Tiere spricht darüber: das Mufflon nicht und der Pavian schon gar nicht. Der Bär bleibt allein mit seinen Fragen. Woran ist das Nashorn gestorben? Wieso gibt es hier weit und breit keine Vögel? Kein einziges Zwitschern ist zu hören, es ist unheimlich still! Was ist das für ein beißender und unerträglicher Geruch? Und wieso sind die Zebras auf der anderen Seite des Zauns so dünn und gehen auf zwei Beinen? Sind das überhaupt Tiere? Doch statt Antworten bekommt der Bär vom Pavian nur die Anweisung: Schau nicht hin und kümmere dich um deine eigenen Angelegenheiten. Belustige die Gestiefelten, denn sie sind die Bosse.

Die Fabel spielt vor einem wahren Hintergrund: 1938 wurde unmittelbar an dem Zaun des Konzentrationslagers Buchenwald ein Zoo errichtet. Erbaut von den Häftlingen, sollte der Tierpark den Wärtern, ihren Familien und den Bewohnern der Stadt Weimar „zur Zerstreuung“ dienen. Über die Geschichte des Zoos, dessen Reste 1994 wieder sichtbar gemacht wurden  und seine Bewohner ist heute wenig bekannt.  

„Es ist kein Stück über das Konzentrationslager Buchenwald – darüber lässt sich womöglich gar kein Stück schreiben –, sondern ein Stück über die Frage: Bär oder Pavian?“ (Jens Raschke)

Pressestimmen:

Wenn Sie Kinder haben, gehen Sie mit ihnen in das Stück. Und wenn Sie keine haben, gehen Sie trotzdem hin!

"Was das Nashorn sah“ zeigt exemplarisch, wie man Kindern vom Holocaust erzählt.

Regie: Martin Brachvogel

Es spielen: Nadja Brachvogel, Daniel Doujenis, Stefan Maaß, Rudi Widerhofer

Vier Schauspieler_innen auf der Bühne in einer Reihe stehend, schwarzer Hintergrund.Artikel lesen

Tierfiguren können sich immer mehr erlauben als Menschen

Wie man Kindern vom Holocaust erzählt

Programm WUK KinderKultur
Manga zeichnen lernen, Wiener Ferienspiel
KinderWorkshop

Manga Zeichnen

mit Eli Baumgartner und Jan Resperger

Eli Baumgartner und Jan Resperger, beide leidenschaftliche Manga-und Comicillustrator_innen, zeigen, wie man ganz einfach seine eigenen Held_innen zeichnet. Mit ein paar Tricks ist es nicht schwer, den typischen Comic Stil aus Japan zu erlernen.

Mi 26. August 2019 - Fr 30. August 2019
, Museum

Comic zeichnen Illustration
KinderWorkshop

Comic zeichnen

mit Sarah Schuchter und Vanessa Krönjäger

Wer gerne zeichnet ist hier richtig! Comics zeichnen muss nicht schwer sein. In diesem Workshop gibt dir ein Comic-Profi wertvolle Tipps: Wie muss ein Comic aufgebaut werden? Was musst du tun, dass deine Figuren witzig aussehen? Oder wie realistisch sollen deine Figur und deren Umwelt erscheinen? Her mit Papier und ran an die Stifte!

Mo 26. August 2019 - Fr 30. August 2019
, Museum

KinderPerformance, Tanz, TheaterMusikKonzertTheater

How is your bird?

Studio Dan

Frank Zappa für Kinder. Studio Dan zappt sich mit einer Mischung aus Musik-, Puppen- und Objekttheater, Live-Comic Strip und Hörspiel durch ein Künstlerleben.

17. bis 18. September 2019
, Projektraum

Der Wiener BabyClub "Shake Baby Shake" (c) Eva Kelety
KinderParty

Shake Baby Shake Oktober

Special Guest: DJ Marky Mushroom - Support: Schwammerl Greta

Der Wiener BabyClub Shake Baby Shake ist eine Veranstaltung für Eltern, die mit ihrem jungen Nachwuchs auf das Tanzvergnügen nicht verzichten wollen. Bei angenehmer Beschallung legen alle zwei Monate unterschiedliche DJs ihre Platten auf. Für kleine Erfrischungen wird gesorgt; Barfußzone, Spielzimmer, Wickelbereich und genügend Platz zum Chillen.

So 06. Oktober 2019, 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
, Museum

Fußtheater Anne Klinge_ Fischer und seine Frau_22.10.2019_WUK
Kinder

Fußtheater Anne Klinge

Der Fischer und seine Frau, Das tapfere Schneiderlein

Fußtheater ist inszenierte Körperbeherrschung auf allerhöchstem Niveau. Dabei geht es nie um den Effekt verkleideter Füße. Ausgestattet mit Nasen, Mützen und Gewändern verwandeln sich die Füße unversehens zu eigenständigen Persönlichkeiten, die die Spielerin dahinter beinahe vergessen machen. Anne Klinge ist die Meisterin ihrer Füße - umjubelt im Opernhaus von Sydney, in Japan, Peru und Indien, auf der EXPO in Shanghai und auf Festivals in ganz Europa. International bekannt wurde das seit 20 Jahren bestehende Fußtheater Anne Klinge vor allem durch den YOUTUBE-Clip ihrer Show bei „Britains Got Talent 2016“, der über 60 Millionen Mal weltweit gesehen wurde.

Di 22. Oktober 2019, 15.00 Uhr
, Museum

Hollahop_Figurentheater-namlos_WUK Oktober 2019
KinderTheater

Hollahop

Handpuppenspiel nach dem Märchen „Frau Holle“

Handpuppenspiel in der Guckkastenbühne nach dem Grimmmärchen „Frau Holle“.

Fr 25. bis So 27. Oktober 2019
, Museum

Der Wiener BabyClub "Shake Baby Shake" (c) Eva Kelety
KinderParty

Shake Baby Shake November

Special Guest: DJ Rob71

So 10. November 2019, 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
, Museum

KinderTheater

Mongos

Follow the Rabbit in Kooperation mit dem Theaterhaus TiG7 Mannheim

Sergej Gößner hat ein Stück über zwei liebenswerte Außenseiter, Aufschneider und Geschichtenerzähler geschrieben, die beneidenswert größenwahnsinnig, selbst eine schwerwiegende Behinderung zu überwinden versuchen.

Do 14. und Fr 15. November 2019
, Museum

Tickets/ Vorverkauf/ Reservierung

Reservierung von Karten:

  • WUK Infobüro, täglich 9 bis 20 Uhr, Tel 40121-0
  • Schreibe uns eine Mail: kinderkultur@wuk.at
  • reservierte Karten müssen bis spätestens eine viertel Stunde vor Beginn an der Kasse abgeholt werden.

Hinweis: nicht barrierefrei für Rollstuhlfahrer_innen
 

Für Pädagog_innen

Für Pädagog_innen

Wichtige Informationen für Schulklassen und Kindergruppen

Für Pädagog_innen
Diese Veranstaltungen könnten dich auch Interessieren:

A la Rueda Rueda

Interdisziplinäre Kunstwerkstatt für Kinder in spanischer Sprache

Do 20. September 2018 - So 30. Juni 2019

Harry-Spiegel-Saal

Mehr lesen

LaRueda-SommerCamp

Sommerprogramm für Kinder von 6 - 13 Jahren in spanischer Sprache

Mo 8. Juli - Fr 19. Juli 2019 von 9.00 Uhr - 16.00 Uhr

Harry-Spiegel-Saal

Mehr lesen

Workstations Sommerferien

Kreative Wochen im Sommer für Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren

Mo 08. Juli bis Fr 16. August 2019

Schulkollektiv

Mehr lesen

Theaterflucht Sommerprojekt 2019

Theater und Tanz für Mädchen mit und ohne Fluchterfahrung

Mo 29.Juli bis So 4. August 2019, 10.00 - 16.30 Uhr

Hortgruppe

Mehr lesen
Comic zeichnen Illustration

Comic zeichnen

mit Sarah Schuchter und Vanessa Krönjäger

Mo 26. August 2019 - Fr 30. August 2019

Museum

Mehr lesen
Manga zeichnen lernen, Wiener Ferienspiel

Manga Zeichnen

mit Eli Baumgartner und Jan Resperger

Mi 26. August 2019 - Fr 30. August 2019

Museum

Mehr lesen

Newsletter WUK KinderKultur

Der WUK KinderKultur-Newsletter informiert dich regelmäßig über aktuelle Vorstellungen und andere interessante Veranstaltungen. (Bild: Viktoria Herbig)

Mehr lesen

Anfahrt

So kommst du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto ins WUK.

Mehr lesen
Frequently Asked Questions

FAQ

Häufige Fragen und Antworten zu den Themen Tickets und Veranstaltungen

Frequently Asked Questions

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.