Ort

Projektraum

KinderPerformance, Tanz, TheaterMusikKonzertTheater
8+

How is your bird?

Zappa für kleine und große Anarchos

Frei nach Zappas Motto «Anything Anytime Anywhere For No Reason At All (AAAFNRAA)» feiert How is your bird? sich selbst und gibt der Welt ein Stückchen ihrer Würde zurück.

Studio Dan, so der Name dieses Ensembles, kommt von Studio Tan und dieses ist wiederum ein Frank Zappa-Titel. Immer wieder FZ also, und diesmal auch für Kinder. Mit einer Mischung aus Musik-, Puppen- und Objekttheater, Live-Comic Strip und Hörspiel zappen sie sich im wahrsten Sinne des Wortes durch ein Künstlerleben. Studio Dan´s Life of Frank, um es mit Monty Python zu sagen.

How is your bird? ist eine Musiktheaterproduktion für Kinder, die – neben der Erzählung dieser spezifischen Musikerbiografie – das Phänomen der künstlerischen Initiation eines jungen Menschen in den Blick rückt. Wie entwickelt sich aus kindlicher Neugier und Phantasie ein künstlerischer Gedanke? Welche Voraussetzungen braucht kreatives Schaffen? Warum beginnt sich jemand für das Ungewöhnliche zu begeistern? How is your bird? soll Geschichte und Anleitung, Mutmacher und Auslöser zugleich sein.

Opulent kommt das musikalische Programm daher, gespickt mit Werken aus allen erdenklichen Musikepochen und -stilen. So wie wir es eben auch vom Zappaschen Œuvre kennen – einem andauernden, oft unmerklichen Wechsel zwischen sogenannter ernster Musik (E) und Unterhaltungsmusik (U).

Exzentrik kennt keine Altersgrenze

„In farbenfrohen Kostümen zeigt das Ensemble, wie man mit Fantasie aus Alltäglichem Außergewöhnliches schaffen kann. Mit einer großen Ladung Verrücktheit und viel Humor wird so sogar jenen, die Zappa nicht kennen, seine Musik spielerisch näher gebracht. "

Kronen Zeitung, Miriam Klampferer

BÜHNE
Karolina Preuschl – Performance, Puppenspiel
Robert „Slivo“ Slivovsky – Stimme, Performance

ENSEMBLE STUDIO DAN
Daniel Riegler – Musikalische Leitung, Posaune, Theremin, Toypercussion, Stimme
Michael Tiefenbacher – Rhodes, Synth, Melodika, Toypercussion, Stimme
Raphael Meinhart – Schlagwerk, Toypercussion, Stimme
Constantin Herzog – Kontrabass, E-Bass, Toypercussion, Stimme
Hubert Bründlmayer – Schlagzeug, Toypercussion, Stimme

PRODUKTION
Manfred Weissensteiner – Regie, Konzept
Daniel Riegler – Produktion, Konzept
Karolina Preuschl – Texte, Video Konzept
Markus Boxler – Bühne, Kostüme
Nina Ortner – Licht, Video
Werner Angerer – Ton

MUSIKALISCHE PROGRAM - Musik von
Frank Zappa, Edgar Varèse, Anton von Webern, Eric Dolphy, The Turtles

Studio Dan

Studio Dan wurde 2005 von Daniel Riegler im Rahmen des ersten Festivals der JazzWerkstatt Wien gegründet. Das Ensemble hat als Big Band begonnen und tritt mittlerweile, dem Anlass entsprechend, in verschieden großen Formationen auf. Die Gruppe bewegt sich an den Grenzlinien avancierter Spielformen experimenteller und zeitgenössischer Musik – zwischen Improvisation und neuer Musik, Jazz und Prog-Rock, um einige Schlagworte zu nennen. Neben regelmäßigen Auftritten im Wiener Porgy & Bess war das Ensemble bei Festivals wie Wien Modern, den Tagen für Neue Musik in Zürich, dem musikprotokoll Graz, dem Jazzfest Berlin, der Zappanale in Bad Doberan oder in der Kulturfabrik Kampnagel in Hamburg und im legendären Roulette in Brooklyn/NYC zu hören.

Studio Dan produziert und kuratiert regelmäßig neue Programme, Konzertserien und CDs in Eigenregie oder arbeitet als Koproduzent mit großen Institutionen wie dem 21er Haus, Wien Modern, KinderKinder/Big Bang oder La Strada Graz. Unter den Gastsolisten und Kooperationspartnern finden sich Musiker wie George Lewis, Vinko Globokar, Elliott Sharp, Michel Doneda oder Friedrich Cerha. Das Ensemble wurde bereits mehrmals von der Ernst von Siemens Musikstiftung unterstützt. Das künstlerisch-organisatorische Team besteht aus Maiken Beer, Margit Schoberleitner, Angelika Heiss, Sidonie Fortsreiter und Daniel Riegler.

Artikel lesen

How is your Bird?

Daniel Riegler gibt Einblick in ein Musiktheaterstück für kleine und große Anarachos

Programm WUK KinderKultur
KinderPerformance

BUH (5+)

Theater NUU und Matthäus Bär

In ihrer neusten Produktion beschäftigt sich das theater.nuu mit dem Unbekannten, der Angst vor Neuem, vor fremden Wesen und vor Monstern. BUH ist ein Spiel mit diesen Ängsten. Eine sinnliche Begegnung ohne Belehrung mit live Musik von und mit Matthäus Bär und vielen Grusel-Spaß-Momenten. Uraufführung.

25.05.2022 bis 28.05.2022
, Museum

KinderTheater

Eintauchen (14+)

von Helena Tornero - Deutschsprachige Erstaufführung

Eintauchen setzt sich mit einer Gruppe von Jugendlichen auseinander, die Rivalität, Intoleranz und Hass so miteinander verstricken, dass es zu einem Mord kommt. Darüber hinaus thematisiert das Stück, wie eine kleinlaute Gesellschaft es schafft, diesen Mord als Unfall zu akzeptieren. Die Geschichte von Helena Tornero beruht auf einer wahren Begebenheit. Gespielt von Jugendlichen des Ensembles SchauSpielWerk / Rita Dummer.

07.06.2022 bis 10.06.2022
, Museum

KinderTheater

Krabat (10+)

nach Otfried Preußler

Die blutjunge verwaiste KRABAT - hier als Mädchen vorgestellt – ist voller Hoffnung auf eine bessere Welt und lässt sich von geheimnisvollen Stimmen, die sie im Traum aufsuchen, in eine Mühle locken. In eine Mühle, in der mehr als nur das Müllern gelehrt wird. Dort gerät sie in die Fänge eines geheimen und grausamen Bundes, zusammen mit anderen Mädchen, die niemand vermisst. Ein Ringen um die Gunst und die Macht der Oberen beginnt. Der geforderte Tribut ist hoch.

13.06.2022 bis 17.06.2022
, Museum

KinderBuchpräsentation

Jury der jungen Leser_innen

Preisverleihung und Präsentation der Preisbücher 2022

Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung präsentieren und prämieren die Kinder und Jugendlichen den Preis der Jury der jungen Leser*innen und übergeben ihn persönlich an den Autoren / die Autorin. Vergeben werden die Preise in den Kategorien Jugendbuch und Kinderbuch.

Di 21.06.2022
, Museum

KinderInstallation

Blub (6-18 Monate)

Theater Nuu

Eine Reise in die Tiefsee, vorbei an Korallenriffen, Schwämmen und Anemonen, Begegnungen mit Quallen, Fischschwärmen und vielleicht auch einem Wal. Das Ziel ist der Meeresgrund. Dort herrscht absolute Dunkelheit.

24.06.2022 bis 26.06.2022
, Museum

Tickets/ Vorverkauf/ Reservierung

Reservierung von Karten:

  • WUK Infobüro, täglich 9 bis 20 Uhr, Tel 40121-0
  • Schreibe uns eine Mail: kinderkultur@wuk.at
  • reservierte Karten müssen bis spätestens eine viertel Stunde vor Beginn an der Kasse abgeholt werden.

Hinweis: nicht barrierefrei für Rollstuhlfahrer_innen
 

Für Pädagog_innen

Für Pädagog_innen

Wichtige Informationen für Schulklassen und Kindergruppen

Für Pädagog_innen
Diese Veranstaltungen könnten dich auch Interessieren:
Das Schauspielwerk_Eintauchen_Juni2022_WUK_(c)_Joseph_Koeberl

Eintauchen (14+)

von Helena Tornero - Deutschsprachige Erstaufführung

07.06.2022 bis 10.06.2022

Museum

Mehr lesen
Das Schauspielwerk_Krabat_Juni2022_WUK_(c)_Joseph_Koeberl

Krabat (10+)

nach Otfried Preußler

13.06.2022 bis 17.06.2022

Museum

Mehr lesen

Jury der jungen Leser_innen

Preisverleihung und Präsentation der Preisbücher 2022

Di 21.06.2022

Museum

Mehr lesen
TheaterNuu_Blub_2021_WUK (c)Yavuz_Odabas

24.06.2022 bis 26.06.2022

Museum

Mehr lesen

Newsletter WUK KinderKultur

Der WUK KinderKultur-Newsletter informiert dich regelmäßig über aktuelle Vorstellungen und andere interessante Veranstaltungen. (Bild: Viktoria Herbig)

Mehr lesen

Anfahrt

So kommst du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto ins WUK.

Mehr lesen
Frequently Asked Questions

FAQ

Häufige Fragen und Antworten zu den Themen Tickets und Veranstaltungen

Frequently Asked Questions