Strandhase (c) Julia Dragosits
Preis

€ 17,00 (zzgl. VVK-Gebühren)

Ort

Saal

Strandhase (c) Julia Dragosits
MusikKonzert

Strandhase

Support: Löwelöwe
Ausverkauft

Das Debütalbum der Indie Rock-Band Strandhase beginnt nicht zufällig mit dem Song "20:15", trägt es doch den Titel "Primetime". So ist es dann auch eine absurde Reise durch das flimmernde Abendprogramm, wie Fernsehschlaf und Wachtraum zu gleich. Zuerst kommt das poppige und heitere Hauptabendprogramm ("Paloma", "Chlorwasser trinken", "Ich habe gelogen"). In der Nacht wird es düster mit "Was ist los mit Dir", "Korsakow" und "Dieser Schatten", die furchteinflößend, aber gleichzeitig aufregend sind, wie der erste FSK 18 Film, für den man als Kind heimlich aufgeblieben ist. Nach dem Teleshopping-Zwischenspiel ("[zwischen Plastikpflanzen]") wird es mit dem Kinderfernsehen am Morgen ("Plastikpflanzen gießen", "Kalter Kaffee") noch einmal tragisch-komisch, so wie um 7 Uhr morgens nach einer durchzechten Nacht einsam und verloren vor dem Kinderprogramm einzuschlafen.

So inhaltlich bunt wie dieses Programm ist auch Strandhases Musik auf "Primetime". Sie mischen in ihren Rock’n’Roll sorg- und mühelos Jazz und Funk-Einflüsse, New Wave und wabernden Western-Style. In den Texten von Sänger Daniel Mendl kollidieren Agonie mit Lebenslust, blumige Metaphern mit schonungsloser Direktheit, nüchterner Realismus mit dem Kino (oder Fernsehprogramm) im Kopf.

Es sind vier junge Wiener, die sich 2018 zur Band Strandhase zusammengeschlossen haben. Richtiger ist eigentlich: drei junge Wiener, die verzweifelt einen Bassisten gesucht und schließlich auch gefunden haben. Denn Texter Daniel Mendls kreativer Output war so groß, dass die musikalische Umsetzung gar nicht früh genug beginnen konnte. Und so haben sie sich in nicht einmal einem Jahr und ohne irgendeinen Release veröffentlicht zu haben bereits eine veritable Fanbase und reihenweise ausverkaufte Konzerte erspielt. Auch wenn der Indierock das Fundament ihrer Musik bildet, so sind doch Anleihen aus dem Funk, dem Latin und auch dem Chanson nicht zu überhören. Die wortgewaltigen Texte von Daniel Mendl werden dabei von Guillaume Freysmuth (Bass), David Arcos (Gitarre) und Severin Steirer (Schlagzeug) musikalisch auf den Punkt gebracht. 

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies, um dieses Video anzusehen.

Vorverkaufsstellen

Barrierefrei für Rollstuhlfahrer_innen – um Anmeldung wird gebeten.
Veranstalter: WUK

Social Media

Diese Veranstaltungen könnten dich auch interessieren:
Manu Delago (c) Pascal Triponez

Do 22.10.2020
20.00 Uhr

Saal

Mehr lesen
Little Element (c) Lisa Minuzzo

Sa 24.10.2020
20.00 Uhr

Saal

Mehr lesen
Ingmar Stadelmann (c) Robert Maschke

Ingmar Stadelmann

Verschissmus

Mo 26.10.2020
20.00 Uhr

Saal

Mehr lesen
Culk (c) Antonia Mayer

Culk

Albumrelease "Zerstreuen über Euch"

Fr 30.10.2020
20.00 Uhr

Saal

Mehr lesen
Therapy?

Therapy?

30th Anniversary Tour

So 1.11.2020
20.00 Uhr

Saal

Mehr lesen
GoGo Penguin (c) Jon Shard

Di 3.11.2020
20.00 Uhr

Saal

Mehr lesen

Kein Konzert verpassen

Der WUK Musik-Newsletter informiert dich über aktuelle und neu angekündigte Veranstaltungen, Gewinnspiele und Infos aus dem WUK. Trage dich hier ein:

Diese Artikel könnten dich interessieren:

Waves Vienna (c) Jana SaboArtikel lesen

Wachsen dürfen

Wie Nachwuchsförderung ohne Exzellenz-Zwang funktioniert

Artikel lesen

Oh my lord!

Vier Jünger der Church of Nick Cave darüber, wie der Großmeister sie durch den Corona-Lockdown lotste

Mehr lesen

Anfahrt

So kommst du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto ins WUK.

Mehr lesen
Women's Euro 2017 Public Viewing im WUK (c) Niko Ostermann
Mehr lesen

FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu den Themen Tickets, Konzerte und Partys findest du hier.

Mehr lesen