Zeit

Sa 5.12.2020
14.00 - 22.00 Uhr

Preis

Eintritt frei, Konzert freie Spende

Ort

Projektraum

KunstAusstellungKonzert
Fotoaustellung & Konzert

Stop making No Sense

Arne Lößl und Martin Schotte kuratiert von Kave Atefie
neuer Termin

Die Fotoausstellung Stop Making No Sense wurde vom 30. Mai 2020 auf den 5. Dezember 2020 verlegt.

Wenn Belanglosigkeit zur Norm erhoben wird, verleiht Aufmerksamkeit Macht.

Stop making no sense ist mehr als ein koketter Titel für die gemeinsame Ausstellung der beiden sehr unterschiedlichen Fotokünstler Arne Lößl und Martin Schotte.

Dem Kurator und Organisator der Schau Kave Atefie ist es gelungen, Werke in Kontexte zu setzen, die unterschiedlicher nicht sein können. Während Arne Lößls Fotografien ein besonderes Gespür für Momente, Details und Stimmungen widerspiegeln, zeigen die Bilder von Martin Schotte seine Liebe zum Porträt und der ästhetischen Inszenierung.

Betrachtenden eröffnet sich nicht nur eine Welt der Bilder, sie haben auch die Möglichkeit gemeinsame Narrative zu entdecken, die sich unter Umständen nicht auf dem ersten Blick erschließen. 

Im zweiten Teil der Eröffnung findet ein Überraschungskonzert mit 3 Live Acts statt.

Veranstalter: Kave Atefie

Das könnte Dich auch interessieren

Transform

Wochenendkurse Zeichnen, Bildhauerei, Aktzeichnen

Kunstwochen- und Wochenendkurse von März - Juli 2020

Mehr lesen

2. März 2020 - 7. Juli 2020 ganztägig

Mehr lesen

EXTR-Activism

Entkolonialisierung des Weltraumbergbaus

verschoben auf Januar - Februar 2021

Kunsthalle Exnergasse

Mehr lesen

5. Juni – 17. Juli 2020

Kunsthalle Exnergasse

Mehr lesen

Stop making No Sense

Arne Lößl und Martin Schotte kuratiert von Kave Atefie

Sa 5.12.2020
14.00 - 22.00 Uhr

Projektraum

Mehr lesen

Mo 7.12. und Di 8.12.2020

Projektraum

Mehr lesen