Ort

Saal

© Igor Ripak
Performance, Tanz, TheaterPerformanceZeitgenössischer Zirkus

ON THE EDGE #9

Festival für experimentelle Zirkuskunst

Was passiert, wenn sich eine Kunstform radikal selbst hinterfragt, zugleich bestehende Formen und Objekte nutzt, um damit lange Tradiertes in neue Kontexte zu setzen?

Coronabedingt musste die erste Ausgabe des Festivals entfallen. Somit heißt es 2021 endlich: Premiere für ON THE EDGE #9, das erste Festival für experimentelle Zirkuskunst in Wien!

Das Festival öffnet einen Raum für Zirkuskunst, die sich in Performancekunst oder Bildende Kunst hineinwagt. ON THE EDGE zeigt Werke von Künstler_innen, die die eigene Praxis abstrahieren oder dekonstruieren und den Performance-Raum oder die Rolle des Publikums neu denken. Das Festival fördert mutige künstlerische und politische Positionen und einen reflektierten Umgang mit Genderrollen auf der Bühne. 

Das diesjährige Programm bietet von 05. bis 13. November 2021 nationale und internationale Bühnenstücken sowie begleitende Installationen, Filmscreenings und Künstler_innengespräche.
Das Festival möchte die künstlerischen Potenziale der Zirkuskunst für den österreichischen Kunstsektor konkret erfahrbar machen, lokale Zirkusstrukturen stärken und die Sichtbarkeit der Kunstform im heimischen Kulturbetrieb erhöhen.

Acrobalance: Extreme Symbiosis

Für Paarakrobatik in der zeitgenössischen Zirkuskunst braucht es Vertrauen, ein aufeinander einlassen und die Gewissheit, dass das Gegenüber geistig und körperlich zu 100 % anwesend ist. In der Lecture Performance "Extreme Symbiosis" geben Acrobalance Einblick in ihr Leben als Paarakrobat_innen.

Freitag, 12. und Samstag, 13. November 2021
19:30 Uhr
Saal
€ 20 | 16 | 12 | 10

Mehr Infos und Tickets

Un loup pour l'homme: CUIR

Was wie ein Spiel um Dominanz und Unterwerfung aussieht, entpuppt sich als subtiles Duett zweier männlich lesbarer Menschen. Doch anstatt um Macht, geht es um das gegenseitige Verständnis.

Freitag 12. und Samstag 13. November 2021
21 Uhr
Saal
€ 20 | 16 | 12 | 10

Mehr Infos und Tickets

Rahmenprogramm

Begleitend zu dem performativen Programm, werden während dem Festival ON THE EDGE zwei Foto- und Videoausstellungen, eine Installation und eine Videoinstallation im Foyer zu sehen sein.

Mit Arbeiten von: Julian Vogel, Toon Van Gramberen, Alexandre Fray, Arne Mannott

Freitag, 5. November bis Samstag 13. November 2021
Foyer
kostenfrei

Mehr Infos

Tickets

Aufgrund der COVID-19 Pandemie und der Vorgabe des Contact Tracing (Nachvollziehbarkeit wer zu welchem Zeitpunkt welche Veranstaltung besucht hat) bevorzugen wir, dass ihr eure Tickets online kauft. Für spontane Besucher_innen öffen wir an jedem Vorstellungsabend die Abendkassa.
Unserer Wertehaltung entsprechend bauen wir auf das verantwortliche und solidarische Handeln der Menschen. Wir sehen in der Corona-Schutzimpfung die derzeit beste verfügbare Möglichkeit, sich selbst und andere vor einer schweren COVID-Erkrankung zu schützen. Um diesen Schutz sowohl gegenüber den Künstler_innen und weiteren Produktionsbeteiligten als auch gegenüber unserem Publikum zu gewährleisten, gilt bei allen Veranstaltungen von WUK performing arts im Saal und Foyer für jede Person die 2-G-Regel - geimpft und genesen. Ihr müsst keinen Mund-Nasen-Schutz tragen, könnt das aber gerne tun.
Eine Übersicht über unsere Preispolitik findet ihr hier

circus re:searched Kurzstückabend

Für Einzeltickets besuche bitte die Eventseite

Filmabend mit "Carrying fathers" und "Projet Grand Mère"

Kreusch_Salustri: In the maze of your reception, I resonate ...

Acrobalance: Extreme Symbiosis

Un loup pour l'homme

Diese Performances könnten dir ebenfalls gefallen:

Yves Regenass: Theatre Time Capsule

Ein partizipatives Zeitkapsel-Projekt für ungewöhnliche Zeiten

Mi 1.12.2021 bis Mo 31.01.2022

Online

Mehr lesen

Fr 28.1.2022, 20 Uhr | Livestream verfügbar bis 04.02.

Saal

Mehr lesen

Do 24. und Fr 25.2., 19:30 Uhr

Saal

Mehr lesen

Sa 26. und So 27.2., 19:30 Uhr

Foyer

Mehr lesen

Du willst keine Performances mehr versäumen? Dann melde dich für den WUK performing arts Newsletter an und erhalte einmal pro Monat alle Neuigkeiten in deinen Posteingang.