Low (c) Nathan Keay
Zeit

Mi 11.5.2022
20.00 Uhr

Preis

Ort

Saal

Low (c) Nathan Keay
MusikKonzert

Low

Hey What – 2022 Tour

Low sind seit 1993 gemeinsam aktiv und feilen seitdem nicht nur an ihrem guten Ruf bei der Fachpresse, sondern auch an ihrem eigenen Genre. So hat die US-amerikanische Indie-Rock und Slowcore-Band aus Minnesota sich und ihren Sound im Laufe ihrer Karriere stets neu erfunden und weiterentwickelt. Die einzige Konstante blieb ihre Mischung aus minimalistischen Geräuschkulissen in Kombination mit sanften Melodien. Und das kommt nicht nur bei ihrer kontinuierlich wachsenden Fanbase gut an, sondern auch bei Kritiker_innen.

Ihr Album "Ones and Sixes" (2015) wurde vom renommierten MOJO Magazin gar als eines der beeindruckendsten Alben ihrer Karriere bezeichnet. Auch der Nachfolger "Double Negative" (2018) stand dem um nichts nach und schaffte es im Erscheinungsjahr in die diversen Jahresbestenlisten der versammelten Fachpresse.

Mit dem Release von "Hey What" im September 2021 – ihrem mittlerweile 13. Longplayer in mehr als 27 Jahren Bandgeschichte – führen sie diese Mission fort bzw. wollen an den Erfolg der Vorgänger anknüpfen. Und bringen alte wie neue Perlen anschließend endlich auch wieder live auf die Bühnen.

Auf "Hey What" besinnen sich Low wie gewohnt auf ihr Handwerk und ihre Stärken und lassen sich von nichts aus dem Konzept bringen. Und dennoch gelingt es ihnen musikalisch immer wieder, neue Wege zu finden, um die Unstimmigkeiten und die Freuden des Lebens zum Ausdruck zu bringen. Die Dualität der Existenz in Hymnen zu verwandeln, mit denen jede_r was anfangen kann.

Die zehn Tracks – jeder um seine ganz eigene und eingängige Hook herumgebaut – werden durch die sie umgebenden, lebendigen Arrangements unterstützt. Die unbeschreiblichen gesanglichen Harmonien von Alan Sparhawk und Mimi Parker wirken wie ein vertrauter Rettungsanker im instrumentellen Chaos. Mal aufbauend, mal zerbrechend, kolossal und dann wieder komplett zurückhaltend, auf Platte oder live – Low sollte man gehört und gesehen haben. Im Mai 2022 gibt’s in Wien die nächste Chance dazu!

Vorverkaufsstellen

  • WUK Onlineshop
  • Ö-Ticketwww.oeticket.com
  • Abendkassa WUK: nach Verfügbarkeit, Währinger Straße 59, 1090 Wien

Barrierefrei für Rollstuhlfahrer_innen – um Anmeldung wird gebeten.
Veranstalter: Arcadia Live

Social Media

Diese Veranstaltungen könnten dich auch interessieren:
Lou Asril (c) Alexander Gotter

Di 26.10.2021
20.00 Uhr

Saal

Mehr lesen
Tina Naderer (c) Victoria Herbig

Tina Naderer

Support: AnJosef

Mi 27.10.2021
20.00 Uhr

Foyer

Mehr lesen
Texta (c) Zoe Goldstein

Texta

Support: Da Staummtisch

Fr 29.10.2021
20.00 Uhr

Saal

Mehr lesen
Yasmo (c) Samira Frauwallner

Sa 30.10.2021
20.00 Uhr

Saal

Mehr lesen
Brass Against

So 31.10.2021
20.00 Uhr

Mehr lesen

So 31.10.2021
22.00 Uhr

Saal

Mehr lesen

Diese Artikel könnten dich interessieren:

Tina Naderer (c) Victoria HerbigArtikel lesen

"Ich bin eine Träumerin"

Please Madame, Lou Asril, Paul Plut und Tina Naderer über utopische Gedanken

Mehr lesen

Anfahrt

So kommst du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto ins WUK.

Mehr lesen
Women's Euro 2017 Public Viewing im WUK (c) Niko Ostermann
Mehr lesen

FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu den Themen Tickets, Konzerte und Partys findest du hier.

Mehr lesen