Ort

WUK Areal

Performance, Tanz, Theater

Kick Off: InsideOut WUK performing arts Club 2020|2021

Performative Kunst: das können Autoteile sein, die von der Decke herabhängen oder eine Sitcom, ein choreographisches Konzert, eine Robotergewerkschaftssitzung, eine Raumchoreographie. Sie kann über 9 Stunden lang sein oder auch nur eine halbe Stunde dauern. Sowohl Körper als auch Objekte können das Geschehen auf der Bühne beeinflussen. Doch damit ist noch lange nicht alles über die Spielarten performativer Kunst gesagt.

Im InsideOut WUK performing arts Club stellen wir uns Fragen wie: Was bedeutet performings arts? Was ist performative Kunst? Was will sie? Was tut sie? Und wie tut sie es? In kontinuierlichen Treffen beschäftigen wir uns mit performativer Kunst und ihren Spielarten, mit ihrer Geschichte und ihrer Gegenwart.

Der InsideOut WUK performing arts Club ist für interessierte Menschen ab 20 Jahren, die mehr über Performancekunst erfahren, sich mit anderen darüber austauschen und Praktisches ausprobieren wollen. Jede Saison startet eine neue Gruppe. 
Die Clubteilnehmer_innen schauen zusammen kostenlos Vorstellungen im Programm von WUK performing arts an, bekommen Vor- und Nachbesprechungen für die Produktionen, kommen mit Künstler_innen ins Gespräch, erhalten Workshops und Hintergrundwissen. Spielarten performativer Ausdrucksformen, die man nicht aus dem klassischen Theater kennt, werden gesammelt, erprobt und angewendet. 

Voraussetzungen für die Teilnahme an diesem Club sind Interesse an Performancekunst, die Bereitschaft zum kontinuierlichen Arbeiten, Zeit für die regelmäßigen Treffen, die jede Woche Freitag stattfinden, und für zusätzliche Intensivwochenenden. Zur Deckung der Materialkosten ist ein Beitrag von € 50 zu entrichten.

Der InsideOut Club lebt von interessierten und offenen Menschen, die neugierig auf performative Kunst sind, sich gerne auf Unerwartetes einlassen und sich in kontinuierlichen Treffen über Performancekunst austauschen.
 
Durch das Sprechen über die performative Kunst, durch den Versuch eines multiperspektivischen Blicks auf die performative Kunst, durch das Ausprobieren und das regelmäßige Kommen und Anschauen von performativer Kunst, wird sie Teil eines Alltags der Zuschauenden. Teil des (Er)Lebens. Was sich vorher „fremd“ angefühlt hat, wird plötzlich lesbar. Unser Erleben bekommt eine Sprache und damit eine Bedeutung und wird auf einmal spannend.
 
Der Club eröffnet einen Raum für den Austausch untereinander. Daher ist es schön, wenn Menschen aus unterschiedlichen Lebensbereichen und Altern zusammenkommen und ihre Perspektiven teilen.

Johanna Jonasch, Leiterin des InsideOut WUK performing arts Club

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies, um dieses Video anzusehen.

Tickets

Aufgrund der COVID-19 Pandemie und der Vorgabe des Contact Tracing (Nachvollziehbarkeit wer zu welchem Zeitpunkt welche Veranstaltung besucht hat) bitten wir um Anmeldung bis Mittwoch, 09. September 2020 an performingarts@wuk.at. Zusätzlich zu den geltenden Maßnahmen (Abstand, Hygiene, etc.) ist das Tragen einer MNS-Maske während der Eröffnung verpflichtend. Bitte lest euch unsere COVID-19 Präventionsmaßnahmen durch!

Diese Performances könnten dir ebenfalls gefallen:

Eröffnung Do 16.9. 19 Uhr, Fr. 17. bis So 26.9.2021 17 bis 22 Uhr

WUK performing arts unterwegs

Mehr lesen

HUGGY BEARS 2021

Wiens junge Performanceszene stellt sich vor

Di 21. bis Mi 22.9. sowie Fr 24. bis Sa 25.9.2021

Saal

Mehr lesen

Di 21. bis Mi 22.9.2021, 19:30 Uhr

Saal

Mehr lesen

Di 21. bis Mi 22.9.2021, 21 Uhr

Saal

Mehr lesen

Frida Robles: Sessions with Frida

A performance on the possibilities of healing

Fr 24. bis Sa 25.9.2021, 19:30 Uhr

Saal

Mehr lesen

Immer auf dem Laufenden bleiben und keine Termine mehr versäumen - jetzt anmelden und alle News landen in deinem Postfach.