WUK performing arts club

Seit Herbst 2017 gibt es im WUK den InsideOut WUK performing arts club, einen Club für interessierte Menschen ab 20 Jahren, die mehr über Performancekunst erfahren und das auch praktisch erproben wollen.

Was ist performative Kunst? Was will sie? Was tut sie? Und wie tut sie es? Das und weitaus mehr ist Grundlage für die kontinuierliche Auseinandersetzung mit performativer Kunst und ihren Spielarten, mit ihrer Geschichte und ihrer Gegenwart. Die Clubteilnehmer_innen schauen zusammen kostenlos Vorstellungen an, bekommen Vor- und Nachbesprechungen für die Produktionen, können mit Künstler_innen ins Gespräch kommen, bekommen Workshops und Hintergrundwissen.

Die erste Arbeit, die die Teilnehmenden des performing arts clubs im Frühjahr 2018 praktisch erarbeitet haben, war eine partizipative Produktion zum Thema „Paradies“. Es wurden Spielarten performativer Ausdrucksformen, die man nicht aus dem klassischen Theater kennt, gesammelt, erprobt und angewendet. An der Schnittstelle zwischen theatralen Darstellungsformen, bildender Kunst, Partizipation und Installation entwickelten die Teilnehmer_innen einen performativen Stadtrundgang. Sie entführen das Publikum in den 9. Bezirk und verführen es zu einem Perspektivwechsel auf die eigene Stadt.

Nun ist der InsideOut Club mitten in der zweiten Saison und erneut beginnen die Teilnehmenden mit der praktischen Erprobung eigener performativer Formate.

Vom 6. bis 8. Juni 2019 zeigen die Teilnehmenden des InsideOut Clubs die Ergebnisse ihrer nunmehr einjährigen Beschäftigung mit Performancekunst, eine Collage unterschiedlicher performativer Ereignisse, die sie in einem mehrmonatigen Erarbeitungsprozess entwickelt und erprobt haben. Die Künstler_innen Otmar Wagner, Thomas Kasebacher und Laia Fabre, Nikolaus Adler und Claudia Tondl stehen ihnen mit ihrem Wissen um künstlerische Mittel und Verfahrensweisen zur Seite und unterstützten sie in der Entwicklung ihrer inhaltlichen und ästhetischen Herangehensweise.

Immer auf dem Laufenden bleiben und keine Termine mehr versäumen - jetzt anmelden und alle News landen in deinem Postfach.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.