Preis

Eintritt frei

Ort

WSB-Studio

KunstAusstellung

Glücksrenntag

Eine Ausstellung mit Marie Vermont (AT), Paula Flores (MX), Urška Alič (SLO) und Lym Moreno (VEN).

Glücksrenntag ist eine zweitägige Gruppenausstellung mit den Künstlerinnen Marie Vermont (AT), Paula Flores (MX), Urška Alič (SLO) und Lym Moreno (VEN). Die Ausstellung zeigt den Zusammenhang zwischen Vielseitigkeit und Vielfältigkeit grafischer Elemente.

Urška Alič nutzte die Technik des Siebdrucks und der Risografie, um die Beziehungen und Spannungen zwischen Formen, Oberflächen, Schatten und Transparenz aufzuzeigen. In der Ausstellung zeigt sie eine neue Reihe von Holzskulpturen in welcher sie neue Möglichkeiten einer Nützlichkeit auslotet.

Paula Flores untersucht die Komplexität der Natur, unseres Wissens und die Ignoranz beiden gegenüber. In ihrer Arbeit schaffen der Einsatz verschiedener künstlerischer Disziplinen und Verwendung organischer und industrieller Materialien einen Dialog zur aktuellen Situation zwischen Mensch und Natur. In der Ausstellung zeigt Flores "Mirrors and translations", eine Installation, die aus einer Vielfalt von organischen und nicht-organischen Materialien besteht.

Marie Vermont beschäftigt sich mit Kreuzfahrtschiffen, Kabeln, Holz, Laser, Illustration, Druck, Geräuschen, Computern, Stoffen, Stammeskunst, Malerei, Fußball, Formeln, Pflanzen, Chlor, Geisterfahren und Sonnenuntergängen. Was immer verfügbar ist, verwendet sie. Themen, Größen und die Techniken sind austauschbar und expandieren. Bei Glücksrenntag zeigt sie größere und kleinere, verstärkte Objekte aus Gewebe-, Holz- und Wachsmaterialien.

Lym Moreno versucht, Farbe, Form und Textur in unbeschwerten, freudigen und spontanen Figuren und Körpern auszudrücken. Moreno schafft figurative und abstrakte Bilder mit den Themen der Emotionalität, Irrationalität, Liebe und Verzweiflung, aber auch Themen wie dem Anderssein und der menschlichen Existenz. Beim Glücksrenntag widmet sich Moreno mit einer großformatigen Serie von Collagen der männlichen Schönheit im Porträt, in der Moreno mit Gesichtsformen, Haarschnitten und Bärten spielt.

Veranstalterinnen: Christine Baumann und Julia Hürter

Diese Veranstaltungen könnten dich auch interessieren:

Elena Riener - Memento

TransArts goes KUNSTZELLE IV

Mi 13.3. - Mi 17.4.2024 ganztägig

Kunstzelle

Mehr lesen

Unweit II

Ausstellung der Kollektive Fotogalerie Wien und plan.d. aus Düsseldorf

Mo 18.3. bis Sa 20.4.2024

Fotogalerie Wien

Mehr lesen

ON AIR

Aaron Amar Bhamra im neuen Display Cabinet

Mo 18.3. bis Sa 13.7.2024

Fotogalerie Wien

Mehr lesen

1994: 30 Jahre, 30 Bilder

Eine analoge Zeitreise

Mi 20.3.2024 bis Mo 30.12.2024

Statt-Beisl im WUK

Mehr lesen

28.3. - 11.5.2024

Kunsthalle Exnergasse

Mehr lesen

Sonntags 25.2, 14.4. und 2.6.2024, 14.30-18.00 Uhr

Atelier Lym Moreno
Stiege 4, 1. Stock

Mehr lesen