Zeit

Do 21. Juni,
19.00 Uhr, 19.30 Uhr,
20.00 Uhr, 20.30 Uhr

Ort

Kino der Fotogalerie Wien

Preis

Eintritt frei

KunstFilm

Orte zum Sterben

Von H. H. CAPOR

Der Film von H. H. Capor ist, anders wie es der Titel vermuten lässt, nicht pessimistisch. In einer lebensbejahenden Art und Weise werden Orte gezeigt, an denen sich der Künstler vorstellen kann, zu sterben. Diese Orte haben einen Bezug zu seinem Leben und zeigen einerseits Plätze, die Capor in der Vergangenheit gern besucht hat, wie z.B. Hongkong, und Orte, die auf die gegenwärtigen Aktivitäten des Künstlers Bezug nehmen, wie beispielsweise Tokio.

Der Film besteht aus vier Kurzfilmen von jeweils ca. 5 Minuten und spielt in Hongkong, Valparaiso, Tokio,und in der First Class eines Flugzeugs. Sie wurden 2017 und 2018 von verschiedenen Kameramännern und -frauen gedreht und unterscheiden sich daher in ihrer Atmosphäre.

Im Anschluss an die Vorführungen wird der Künstler zu seiner Motivation, Herangehensweise und Hintergründe mit den Besucherinnen und Besuchern diskutieren.

Diese Veranstaltungen könnten dich auch Interessieren:

Transform

Wochenendkurse Zeichnen, Bildhauerei, Aktzeichnen

Kunstwochen- und Wochenendkurse von März - Juli 2020

Mehr lesen

#streaming - ATTACK OF THE RATHER LARGE CORONAVIRUS!

Stopmotion Kurzfilm von Follow the Rabbit

Fr 1. Mai 2020 bis 31. August 2020

Online

Mehr lesen

18. Mai 2020 - 26. Juni 2020 täglich 14.00 - 22.00 Uhr

Mehr lesen

Di 19. Mai - Sa 13. Juni 2020

Fotogalerie Wien

Mehr lesen

Stop making No Sense

Arne Lößl und Martin Schotte kuratiert von Kave Atefie

Sa 5.12.2020
14.00 - 22.00 Uhr

Projektraum

Mehr lesen
Mehr lesen

Anfahrt

So kommst du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto ins WUK.

Mehr lesen
Women's Euro 2017 Public Viewing im WUK (c) Niko Ostermann
Mehr lesen

FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu den Themen Tickets, Konzerte und Partys findest du hier.

Mehr lesen