Preis

Eintritt frei

Ort

IntAkt Galerie

Luisa Hübner- Fotoserie kitchen
KunstAusstellung
IntAkt

(dys-)funktionale Frau

Dialogausstelllung - Doris Schamp und Luisa Hübner

Das Rollenbild der „Hausfrau“ ist ein fragiles Konstrukt: die Frau kümmert sich um Haushalt und Familie, am besten neben der Lohnarbeit und vor allem aus Liebe. Mit dem Ausstellungsprojekt „(dys-)funktionale Frau“ beschäftigen sich Doris Schamp und Luisa Hübner mit dem passiv-aggressiven Aufbrechen von Geschlechter-Stereotypen. Das Künstlerinnenduo experimentiert dabei in bildnerischen Arbeiten sowie dreidimensionalen Skulpturen spielerisch mit dem Paradoxon der Nicht-Arbeit traditionell weiblich besetzter häuslicher Aktivitäten. Mit ihrer von der Ästhetik der 50er und 60er Jahre inspirierten Formensprache bewegen sie sich zwischen Design und bildender Kunst, zwischen Humor und Melancholie. Im Rahmen einer Ausstellung soll eine Mixed Media Installation geschaffen werden, bestehend aus bildnerischen Arbeiten und dreidimensionalen Skulpturen im Raum. Es geht darum, Bewusstsein zu schaffen und Fragen aufzuwerfen, statt didaktische Antworten zu liefern.

Dank an BMKÖS, Stadt Wien, Kultur im Alsergrund

Veranstalterin: IntAkt, Internationale Aktionsgemeinschaft bildender Künstlerinnen / Doris Schamp und Luisa Hübner

Diese Veranstaltungen könnten dich auch interessieren:

Stephan Baumann: Biotop

Eine fotografische Spurensuche im WUK vor der Sanierung

Do 18.7. – Fr 2.8.2024

Fotogalerie Wien

Mehr lesen

Mo 5.8., Di 6.8. & Mi 7.8. 23:00 Uhr

Projektraum

Mehr lesen

11.9. - 20.9.2024

Kunsthalle Exnergasse

Mehr lesen

Sa 21.9.2024
15.00 - 18.00 Uhr

Atelier Lym Moreno
Stiege 4, 1. Stock

Mehr lesen

26.9. - 31.10.2024

Kunsthalle Exnergasse

Mehr lesen