Preis

Eintritt frei

Ort

Projektraum

Liza Tulchinskaya. Acrylic paint on canvas, 130x390, 2013
KunstAusstellung

Liza Tulchinskaya

Mimicry

Die Ausstellung “Liza Tulchinskaya. Mimicry” erforscht die Transformation der Körperlichkeit in der Zeit von multiplizierten Repräsentationen. Tulchinskaya untersucht visuelle Codes des menschlichen Körpers, die durch neue Technologie vermittelt sind und durch diese beständig registriert werden. Ihre Figuren – geschlechtslos, nackt und kalt – nehmen selbst eine technologische Form an. Sie beschreiben ihre eigene post-Materialität, durch visuelle Darstellungsmodi. Die binär verschlüsselten Körper schwimmen im digitalen Fluss oder bleiben, in ihrer Funktion gestört, plötzlich darin stecken. Im Rahmen ihrer künstlerischen Praxis analysiert Tulchinskaya motion trail Photos, Screenshots, eingefrorene Videoanrufe sowie hoch-gefilterte Selfies. Diese sind Ausgangspunkt für die Malereien und Grafiken der Künstlerin.

Kuratiert von Liudmila Kirsanova

Bild: Liza Tulchinskaya. Acrylic paint on canvas, 130x390, 2013

Veranstalterin: Liudmila Kirsanova

Untergrund : FreiSchwimmen

Ausstellung von Claudia Kragulj mit Materialbildern

Mo 4.7.2022 bis So 10.7.2022

IntAkt Galerie

Mehr lesen

Mi 6.7. - Sa 10.9.2022

MQ Wien, Vorplatz

Mehr lesen

8.9. – 22.10.2022

Kunsthalle Exnergasse

Mehr lesen

Chewing the Tundra

by Chill Survive Network

3.11. – 17.12.2022

Kunsthalle Exnergasse

Mehr lesen