Zeit

Do 1.11.2018
10 bis 19 Uhr

Ort

Projektraum

Eintritt

frei

Bildausschnitt: Gerardo Avalone; Öl auf Leinwand, Wien 2005
KunstAusstellung

Retrospektive Gerardo Avalone

Malerei

1948 in Italien geboren, verbrachte Gerardo Avalone die Jahre von 1976 bis 1982 in Paris und lebte dann, nach einem kurzen Aufenthalt in Italien, bis zu seinem Tod in Wien.

Ausgehend von den großen Inspirationen in der europäischen Kunst Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts, schließt sein Werk direkt an folgende Maler dieser Zeit an:  Gauguin, Picasso, Modigliani, Macke.

Sie alle waren Ausgangsbasis für die Suche nach einem persönlichen Ausdruck, der sich in seinen Bildern sowie in seinen ästhetischen Betrachtungen widerspiegelt, und der als Weiterführung einer klassischen Moderne verstanden werden will. 

Veranstalter: Die Familie des Künstlers

Diese Veranstaltungen könnten dich auch Interessieren:

Transform

Wochenendkurse Zeichnen, Bildhauerei, Aktzeichnen

Kunstwochen- und Wochenendkurse von März - Juli 2020

Mehr lesen

#streaming - ATTACK OF THE RATHER LARGE CORONAVIRUS!

Stopmotion Kurzfilm von Follow the Rabbit

Fr 1. Mai 2020 bis 31. August 2020

Online

Mehr lesen

18. Mai 2020 - 26. Juni 2020 täglich 14.00 - 22.00 Uhr

Mehr lesen

Di 19. Mai - Sa 13. Juni 2020

Fotogalerie Wien

Mehr lesen

Stop making No Sense

Arne Lößl und Martin Schotte kuratiert von Kave Atefie

Sa 5.12.2020
14.00 - 22.00 Uhr

Projektraum

Mehr lesen
Mehr lesen

Anfahrt

So kommst du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto ins WUK.

Mehr lesen
Women's Euro 2017 Public Viewing im WUK (c) Niko Ostermann
Mehr lesen

FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu den Themen Tickets, Konzerte und Partys findest du hier.

Mehr lesen