Zeit

Do 05. Juni 1997

Ort

Kunsthalle Exnergasse

Eröffnung zu den NEOISTISCHEN FESTWOCHEN 1997, Detail
Kunst

"VERHANDLUNG: Avantgarde Now?!"

Podiumsdiskussion

im Depot 1070 Wien, Breitegasse 3 

DiskussionteilnehmerInnen: Inke Arns (Berlin), Günther Jacob (Hamburg), Herbert Lachmayer (Wien), Oliver Marchart (Wien)

Als theoretische Begleitung zu den Neoistischen Festwochen in der Kunsthalle Exnergasse stehen im Depot Neo- und Retro-Avantgarden vor Gericht. Was ist von der Avantgarde - neben futuristischem Chic in Pop, Werbung und Möbelabteilungen . geblieben? Wie muesste eine zeitgemässe Theorisierung von Avantgarde aussehen? Inwieweit haben die elektronischen Medien den Avantgarde-Appeal uebernommen?

AUFRUF: Gebt Anti-Kunst und Avantgarde !!!

Sie werden sich schon oft gefragt haben, was Neoismus ist und wie Sie ein Neoist/eine Neoistin werden können. Die Wiener Neoistischen Festwochen geben Ihnen nun die vielfache Gelegenheit, zum Neoismus zu stossen, der letzten existierenden Avantgarde-Bewegung. 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.