Rosa Roedelius

Malerei, Zeichnung, Performance, Bühnenbild, Bildhauerei, Installation

Kunst kommt aus dem Körper und wird zum Körper. Kairos Atem hilft dabei ebenso wie die Musen und Muser des täglichen Lebens. Rosa Roedelius bezeichnet sich selbst als Oneironautin der Kunst, da die meisten ihrer Texte, Ideen und Schöpfungen dem Zwischenland des noch nicht Schlafens und fast schon Träumens entspringen. Kunst ist ein Brennen, ein Fließen, eine ständige Veränderung, eine Entscheidung, die aus der Hand genommen und gleichzeitig in die Hand gelegt wird. Kunst kennt keine Hintertür und ist dennoch Öffnung.

Türen und Fenster sind wiederkehrende Elemente in ihrer Arbeit.  Themen sind zur Zeit der Traum, die Höhle und die Sexualität in ihrer Vielfalt. Die Arbeiten aus der Serie Selbstbefruchter sind Auflösung und Neuerfindung von von scheinbar Bekanntem. Immer geht es um die Fruchtbarkeit, das Schaffen als fertiler Prozess, Schaffen durch die Selbstinspiration. Kunstdüngung und -entstehung im Kreislauf von Gedanken Sammeln, Dinge Finden, Sich Exponieren, wieder Einstülpen, Aktion.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.