Regina Picker

F 8 Incorporated

Regina Pickers Laufbahn begann mit der Musik. Neben unterschiedlichen Ideen wie Geige zu spielen oder Musicalstar zu werden brachte sie der Lauf des Lebens zur klassischen Musik mit Gesang und Querflöte und später zum zeitgenössischen Tanz und Performance. Geige lernte sie nie, weil ihre Geschwister meinten, "du geigst ja eh schon" - es scheint, als hätten sie damit recht behalten.
 
So interessiere sie sich für Cross-Over Projekte, die sich nicht eindeutig einem künstlerischen Feld zuordnen lassen. Sie finden auch nicht in klassischen Theaterräumen statt, sondern an ausgesuchten Orten um diese mit Kunstprojekten und vielschichtigem Publikum zu füllen.

Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit unterrichte Regina Picker Yoga.
Aktuelle Kursangebote finden sich auf ihrer Homepage.

 

F8 ist eine Gruppe von Performerinnen, die durch das Projekt Interferencias Austria zusammenfand und seit Herbst 2012 kollaboriert. Erste realisierte Projekte waren Interventionen und eine Performance in der Hauptbücherei Wien, sowie eine performative Installation im Format Salon der Kulturen bei EduCult. 2013 entwickelte F8 “Las Gaffas”, ein anthropologisches Zirkeltraining im Weltmuseum Wien, welches sich als Vermischung von wissenschaftlichen, anthropologischen Forschungsmethoden und künstlerischen Praktiken versteht.

InCorporated wurde 2006 von Andrea Böhm, Verena Fuchs und Regina Picker gegründet und versteht sich als KünstlerInnenkollektiv, das gemeinsam Projekte entwickelt, experimentiert und neue Räume für Performance öffnet sowie in unterschiedlichen Konstellationen zusammen arbeitet. Als InCorporated haben wir folgende Projekte gemeinsam verwirklicht: ART.ist 2006 am Flakturm im Esterhazypark, BEING WOMEN – for two bodies 2006/7 gezeigt beim Solo/Duo International Dance Festival Budapest und einem Tanzkontest in Sofia organisiert von Ivo Dimchev, InMitten 2007 Im_Flieger/Wilde Mischung, in the name of 2007/2008 beim Solo/Duo International Dance Festival Budapest, MISCH MAS 2008 mit Andrea Böhm, Verena Fuchs, Regina Picker, Helene Salomon, Benjamin Schoppmann, Daniela Aichmayr, Sara Canini und Gina Battistich im DasDorf und Artelier Fukatsch, sowie in the name of II 2013 beim Green Space Blooms Festival in New York und Open Space im Spielboden Dornbirn.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.