Preis

Spende

Ort

Projektraum

MusikPerformance, Tanz, Theater
Multimediale Performance by Natalia Hurst

Opera Triptychon

A Quarantine Story
online

Die Opera wird ab 17.00 Uhr online übertragen.

Eine Erzählung in vier wunderbare Opernarien. Eine Frau in Quarantäne denkt über ihre Beziehung, über verschiedene Arten von geschlechtsspezifischer Gewalt und die Frauenbewegung nach. Es ist eine innere Reise.

Am 25. November 2020, dem internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen, wird auf die Entromantisierung von Gewalt gegen Frauen fokussiert, welche damals wie heute eine große Rolle in der Gesellschaft spielt. Eine lebendige Auseinandersetzung mit Oper wird spürbar und lässt hier begreifen warum Opern aktuell bleiben und auch aus neuen Perspektiven gesehen werden können. Dieses Stück nimmt sich vor an den "gesunden Menschenverstand" zu appellieren und sich vom Mandat „Glück ist gebaut durch das Leiden“ zu verabschieden..

In Anschluss an die Performance: The Talk, add your voice to the journey. Austausch mit Publikum und Künstler_innen (ca. 30 min.)

TEAM

  • Idee, Konzept, Umsetzung und Performance:  Natalia Hurst
  • Motion Graphics/ Lichtdesign/Film Koordination:  Leonardo Pantuso
  • Choreographie und Bewegungscoach: Gisela Elisa Heredia
  • 3D Bühnenbild: Dasein Team Arq.
  • Art Visuals Bild 3: Yael Svoboda
  • TonTechnik: David Garcia Santos

Mit Unterstützung von Ni Una Menos Austria

Finanziert von MA 7  Stadt Wien

Veranstalter: Natalia Hurst

Das könnte Dich auch interessieren

Hoop Dance Jam

Tanztraining mit dem Hoop-Reifen

ab 2.10.2020 freitags 16.00 - 18.45 Uhr

Initiativenräume

Mehr lesen

Abholmöglichkeiten Fr 4., 11, 18. und 25. 6. im Infobüro

Others

Mehr lesen

OutOfTheBox: Breakdown #2

Eine Programmreihe von OutOfTheBox

Fr 25.6.2021, 20:15 Uhr

Online

Mehr lesen

Masha Qrella: Woanders

Konzert | Performance | Installation

Fr 1. sowie Sa 2.10.2021, 19:30 Uhr

Saal

Mehr lesen