Ort

Saal

© Christopher Sturmer
Performance, Tanz, TheaterPerformance

Fuckhead: Eat the rich

Abgesagt

Aufgrund der Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie kann die Vorstellung "Eat The Rich" nicht zum geplanten Termin stattfinden. Wir sind bereits dabei einen Ersatztermin zu finden.

Es herrscht große Unordnung unter dem Himmel! Wieder einmal steht der endgültige Zusammenbruch unseres alleinigen, besten und geliebten Kapitalismus unmittelbar bevor. Die Gerüchte schwirren und mutieren wie schmutzige Viren. Waldbrände, Wirbelstürme, Klimawandel, Pandemien, Trollfabriken, Konsumverzicht, Gemeinwohl, Umverteilung, Prekariat, Sklaverei, Depression, Plagiate, etcetera, etcetera. Alles doch nur Gedanken kranker Gehirne, denn tatsächlich werden wir immer leistungsfähiger, glücklicher und reicher!

Minderleister_innen, Schmarotzer_innen, Philantrop_innen, Idealist_innen und Künstler_innen gefährden unsere Wachstumsziele sicherlich nicht! Selbst wenn unsere Wirtschaftsweisen an ihren Lehren zweifeln oder die Märkte erbeben, wir wanken nicht. Wir handeln! Die Zwecke heiligen die Mittel. Die unsichtbare Hand Gottes straft die_den faule_n Arme_n, aber gibt der_dem fleißigen Vermögenden. Glaubt an die selbstreinigende Kraft der reflektierenden, automatisierten Finanzmärkte!

Auf den nächsten Crash folgt immer die nächste Rally! Die algorhythmisierten Renditen werden in den Himmel bis zur Sonne wachsen. Und wenn die Sonne immer heißer auf unsere Golfplätze brennt und das Wasser für die Pools immer knapper wird, werden wir den Himmel eben privatisieren! Und in diesem, unserem Himmelreich werden wir endlose Feste feiern. Die Hofschranzen, Follower_innen und Gaukler_innen werden dienen bis in alle Ewigkeit.

Auch die wunderbaren FUCKHEAD werden uns ein wenig erbauen und nach Schlaf der Vernunft, Heart Of Darkness und Vertex mit EAT THE RICH erneut einen „assoziativen Bilderreigen und visuell-akustischen Stream of (Sub)conciousness“ erzeugen. Einen „Mix aus Satyrspiel, Exorzismus, Opferritual, totaler Verweigerung, Donut-Beschwörung, Kontemplation und Meditation“ darbieten. Und vielleicht werden wir am Ende sogar einen von uns fressen!  HaHaHa! Das alles ist völlig unrentabel, aber hoffentlich unterhaltsam.

Die Beteiligten

Grobe Performance-Kunst, akustische Gewalt, Nacktheit, Schmutz, digitaler Wahnsinn und Spaß! Meine Damen und Herren, Androiden und Drohnen, bitte begrüßen Sie Fuckhead!

Fuckhead begannen 1988 als Industrial-Musik-Duo. Seitdem sind Fuckhead mit unterschiedlichen Besetzungen und Setups in besetzten Häusern, regulären Clubs und Kunsträumen in ganz Europa und der Welt aufgetreten. Irgendwie immer zu arty und irritierend für den Underground, aber zu dreckig punkig für die Kunstszene, begann die Band in den 1990ern an ironischen, grotesken Bühnenchoreographien und Performances zu arbeiten, die bis heute den einzigartigen Charakter ihrer Live-Shows prägen. Seit nunmehr drei Jahrzehnten gehen Fuckhead ihren eigenen, nonkonformistischen Weg und ihre Auftritte sind an Brutalität, Intensität und Körperlichkeit kaum zu überbieten. Expressiv und extrem zelebrieren sie das Spiel mit Macho-Klischees, bewussten Geschmacksverletzungen und visuell beeindruckenden Performance-Ritualen. Nonkonformität und die Freiheit, das zu tun, was sie wollen, stehen im Mittelpunkt ihrer künstlerischen Arbeit.

Diese Performances könnten dir ebenfalls gefallen:

Masha Qrella: Woanders

Konzert | Performance | Installation

Fr 1. sowie Sa 2.10.2021, 19:30 Uhr

Saal

Mehr lesen

Late Night Group Therapy mit Beate Hausbichler

Die Show für Gesellschaft, Politik und Unbewusstes mit Schudini The Sensitive

Di 5.10.2021, 19:30 Uhr

Saal

Mehr lesen

Late Night Group Therapy mit Nadja Hahn

Die Show für Gesellschaft, Politik und Unbewusstes mit Schudini The Sensitive

Do 7.10.2021, 19:30 Uhr

Saal

Mehr lesen

Thomas Jelinek: Games and Avatars

der performativ-mediale Diskurs geht weiter

Fr 8.10.2021, 20 Uhr

Foyer

Mehr lesen

Sa 9. Oktober 2021, 19:30 Uhr

Saal

Mehr lesen

On The Edge #9

Festival für experimentelle Zirkuskunst

Fr 5. bis Sa 13.11.2021

Saal

Mehr lesen

Immer auf dem Laufenden bleiben und keine Termine mehr versäumen - jetzt anmelden und alle News landen in deinem Postfach.