Preis

Eintritt frei

AllgemeinDiskussionInformation / Beratung

Dark Matter Day 2022

Nur etwa fünf Prozent unseres Universums bestehen aus der uns bekannten Materie. Mit einer ganzen Reihe von Experimenten wird derzeit versucht, dieser "Dunklen Materie" auf die Spur zu kommen. Sehen kann man sie nicht, allerdings verraten gewisse Effekte der Schwerkraft in Galaxien oder noch größeren Strukturen des Universums ihre Existenz. Werden wir das Universum verstehen, wenn wir mehr über diese rätselhafte Materie wissen? Und welche Möglichkeiten haben wir, deren verborgene Natur aufzudecken?

Interessierte können über Fragen wie diese beim „Dark Matter Day“ im Statt-Beisl WUK mit Wissenschaftler_innen des Instituts für Hochenergiephysik (HEPHY) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) in lockerer Atmosphäre diskutieren - beispielsweise bei einem "Dark Matter Bier". Es werden auch Detektoren und Module gezeigt, die in der Forschung verwendet werden. Und schließlich haben Besucher_innen die Möglichkeit, mit einer VR-Brille den Belle II-Detektor zu erkunden und Teilchenkollisionen zu beobachten.

Veranstalterin: Statt-Beisl im WUK

Diese Veranstaltungen könnten dich auch interessieren:

Azadi heißt Freiheit

Malereien von Maryam Haidari und Elisabeth Kapeller

Sa 26.11. - Sa 10.12.2022

Iranisches Kulturhaus

Mehr lesen
eine Person von SOS Balkanroute spricht mit Geflüchteten

Mo 28.11.2022 - Di 29.11.2022
16.00 - 21.00 Uhr

Foyer

Mehr lesen
Mehr lesen

So kommst du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto ins WUK.

Mehr lesen
Women's Euro 2017 Public Viewing im WUK (c) Niko Ostermann
Mehr lesen

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu den Themen Tickets, Konzerte und Partys findest du hier.

Mehr lesen