Preis

20 Euro - 10 Euro für Studierende

Ort

Projektraum

Performance, Tanz, TheaterPerformance
Monica Giovinazzi

The Kafka Machine

Performance und Rauminstallation

Performance und Rauminstallation über Franz Kafka und seine Tagebücher.

Monica Giovinazzi verändert den szenischen Raum und bereichert ihn mit Werken, die mit der Performance selbst geschaffen werden und dann ein Eigenleben erlangen. Die Darstellung entstand aus einer Vertiefung in Kafkas Tagebüchern. Sie dienten als wertvolle Quelle, um versteckte Seiten des großen Autors zu entdecken und als Ausgangspunkt für Ideen, die in den Geschichten und Romanen wiederzufinden sind. Die Inszenierung geht von diesen Texten und Bildern aus und versucht, das Publikum in eine besondere Atmosphäre zu versetzen.

"Ein in ihm sofort nachfliegender Apfel drang dagegen förmlich in Gregors Rücken ein; Gregor wollte sich weiterschleppen, als könne der überraschende unglaubliche Schmerz mit dem Ortswechsel vergehen; doch fühlte er sich wie festgenagelt und streckte sich in vollständiger Verwirrung aller Sinne."

(Kafka: Die Verwandlung)
 

Regie: Monica Giovinazzi

Produktion: Kulturverein Rote Haare Wien

Mit Unterstützung der Kulturkommission des 7. Bezirks

Veranstalterin: Kulturverein Rote Haare Wien

Das könnte Dich auch interessieren

Cumann Céilí Vín

Tanztraining der irischen Volkstanzgruppe

Jeden Donnerstag 19.00 - 21.30 Uhr, Harry-Spiegel-Saal

Harry-Spiegel-Saal

Mehr lesen

Jeden Freitag 19.00 Uhr

Mehr lesen

Flex Impro

Improvisationstheaterworkshop der STUTHE

Jeden Dienstag 20.00 Uhr

Initiativenräume

Mehr lesen

African Dance

Eine Initiative von KAMA

Jeden Montag 19.00 - 20.30 Uhr, Initiativenräume

Initiativenräume

Mehr lesen

Jeden Freitag 20.00 - 21.30 Uhr

Großer Senior_innenraum

Mehr lesen

Tango Argentino

Die Sonntagsmatinée

Ein Sonntag im Monat um 12.00 Uhr

Initiativenräume

Mehr lesen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.