Preis

17 €, 13 € Student_innen, 10 € Gruppen ab 10 Schüler_innen

Ort

Projektraum

Performance, Tanz, TheaterTheater

Geschichten aus dem Wienerwald

ein Stück von Ödön von Horvath

„Ich hab' mal Gott gefragt, was er mit mir vorhat. Er hat es mir aber nicht gesagt, sonst wär ich nämlich nicht mehr da. - Er hat mir überhaupt nichts gesagt. - Er hat mich überraschen wollen."

Marianne  in Geschichten aus dem Wiener Wald

Marianne ist auf der Suche nach der Liebe, nach dem Glück, nach ihrer Vorstellung vom Leben, meint sie mit dem schmierigen Hallodri Alfred gefunden zu haben. Für ihn ist es allerdings lediglich eine weitere Affäre. Als Marianne am Ende des Stückes, als Alleinerzieherin, gescheitert, und am untersten Ende angekommen ist, nimmt  ihr ehemals Verlobter Oskar sie wieder zurück – und sie – sagt nur noch „Ich kann nicht mehr.“

Horvarth´s Figuren, sind Menschen, die so verbittert den geplatzten Seifenblasen ihrer Träume hinterher schauen, und derweil gierig nach den Krümeln greifen, die vom Tisch des Lebens für sie abfallen, dass sie gar nicht wahrnehmen wie sie die Träume und Leben ihrer Nächsten zerstören. Bilder von Verführten, von Suchenden, Gierigen, Geifernden, die suchen, und nicht finden können, wollen, bedingungslos, und daran scheitern.

 "Marianne, Du wirst meiner Liebe nicht entgehen"  der berühmte Satz von Oskar, den er am Ende zu Marianne sagt, als sie mit ihrer eigenen Vorstellung von der Liebe furchtbar gescheitert ist, dieser unheilvolle Satz zeigt in welcher Ausweglosigkeit das Schicksal von Marianne vorprogrammiert ist, Oskars vermeintliche Liebe wird sich sehr schwer auf ihr Leben legen. 

TEILNEHMENDE

  • Produktion: Das SchauSpielWerk
  • Regie/Konzept:  Rita Dummer
  • Regieassistenz: Katrin Rabensteiner
  • Bühne/Kostüm: Schüler_innen KunstModeDesign Herbststrasse Annemarie Schöner, Larissa Mödlagl, Laura Krug, Lina Widmoser;
  • AmateurSchauSpielerInnen:  Camilla Kreil, Meret Riedel, Laurenz  Pehofer, Chiara Steinwender, Martina Mihanovic, Sarah Erich, Jonathan Arden, Monica Rütgen, Johanna-Sophia Köberl, Nina Kaiser, Richard Deyhle, Bernadette Rosteck, Gabriel Oberhauser

Veranstalter: Das Schauspielwerk

Das könnte sie auch interessieren

Do 12.3 bis Sa 14.3.2020, 19:30 Uhr

Projektraum

Mehr lesen

Masha Qrella: Woanders

Konzert | Performance | Installation

Fr 20.3 bis Sa 21.3.2020, 19:30 Uhr

Saal

Mehr lesen

Do 26. bis Di 31.3.2020 17 bis 21 Uhr

WUK performing arts unterwegs

Mehr lesen

Einzug in den Projektraum: Sa 21.3. 21 Uhr, Vorstellungen Do 26.3. 19:30 Uhr sowie Fr 27. bis Sa 28.3.2020 21 Uhr

Projektraum

Mehr lesen

Company Christoph Winkler: Her Noise

Choreographisches Konzert

Fr 27.3 bis Sa 28.3.2020, 19:30 Uhr

Saal

Mehr lesen

DANS.KIAS: THROUGH TOUCHES

Ein Tanz der Berührungen

Mi 1.4 bis Sa 4.4.2020, 19:30 Uhr

Projektraum

Mehr lesen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.