Preis

Pay as you wish

Ort

Projektraum

MusikKonzertPerformance

Silence?!

aNOther festival

aNOther festival findet seit 2010 als Kooperation der Internationalen Gesellschaft für neue Musik Österreich mit dem Verein „Internationale Kulturplattform Wien jährlich statt und zeichnet sich durch extreme Vielfalt der Genres und Kunstsparten aus. In kaum einem anderen Festival treffen z.B. traditionelle Musik verschiedener ethnomusikalischer Bezüge, zeitgenössische Kompositionen und Improvisationen auf alternative Zugänge von Theater und Literatur, multimediale Kunstformen auf Performance-Arbeiten bildender Künstler.

Der kuratorische Zugang – im Zentrum stehen stets Personen, die sich im künstlerischen Kontext exponieren, sich im besten Sinne „selbst darstellen“, ihre persönliche Betroffenheit an einer Thematik wirken lassen – bildet gedankliche Brücken und verbindet künstlerische Arbeit mit gesellschaftlich aktuellen Fragen und Lebensphilosophien.  Thematischer Bezugspunkt ist dieses Jahr „Silence?!“, Stille mit Fragezeichen und Rufzeichen. 

PROGRAMM

Donnerstag ab 19 Uhr

Trialog – Shaahin Norouzi, Video Mahdieh Bayat, Live Painting, Johannes Kretz, Sound
Dark Was The Night – Sound Performance Essay – David Hoffmann, Text, Steffi Neuhuber, Musik
Musik für Erhu und Elektronik aus Taiwan und Österreich – Werke von Liao Lin-Ni, Kao Kaiyi, Wolfgang Liebhart und Johannes Kretz, Ying-Chieh Wang, Erhu
Zimtrosen – Kompositionen (auch UA) von Petra Stump-Linshalm – Improvisationen: voces spontane + : Petra Stump-Linshalm, Heinz-Peter Linshalm, Klarinetten, Johann Leutgeb und Karin Riessner, Stimme, Bewegung, Katharina Lugmayr, Blockflöten, Stimme, Bewegung
Hello Darkness  – Fourth Page:  Charlie Beresford, Stimme, Gitarre, Carolyn Hume, Keyboard, Peter Marsh, Bass, Paul May, Percussion


Freitag ab 19 Uhr

The Zone – Miklós Szilveszter, Percussion, Igor Ripak, Visuals
Before the sound we hear – the movement in silence – Adilia Yip, Marimba
performing rituals in silence – Anuradha Upadhyay, Performance
Palani Sunrise –Martin Rumori, Sound Performance
Keep Silence? Be Quiet! – vom Stille halten zum Stillhalten – Maria Gstättner, Fagott, Soundspace, Eva Puchner, Schauspiel
Yeah. It’s a message to you. MEANING IN NOISE – Meine Wunschdomain feat. Kai Niggemann: Knut Schultz und Julia Nietzsche, Performance, Kai Niggemann, Sound
 

TEAM

Mahdieh Bayat, Künstlerin, Performerin www.mahdieh-bayat.com
Johannes Kretz, Komponist, Performer, Audio-Elektronik www.johanneskretz.com
Wei-Ya Lin, Musikerin, Ethnomusikologin www.ikultur.com

Mehr lesen

Anfahrt

So kommst du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto ins WUK.

Mehr lesen
Women's Euro 2017 Public Viewing im WUK (c) Niko Ostermann
Mehr lesen

FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu den Themen Tickets, Konzerte und Partys findest du hier.

Mehr lesen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.