Ort

Foyer

Performance, Tanz, TheaterPerformance

Elisabeth Tambwé: Focus : new perspectives

Die Lecture performance "Focus: new perspectives" ist die Frage nach dem Körper als Ort des Widerstands. Die Annäherung eines schwarzen Körpers, der gegen vorgefasste Ideen geht. Dies ist ein Körper, der mit Identifikationssystemen, ästhetischen, sozialen und sogar politischen Codes spielt, die darauf projiziert werden. Während der Lecture performance offenbart sich dieser Körper als ein Raum des Möglichen, der Möglichkeit der Metamorphose, der Transformation. Ohne eine Landschaft, ohne ein Territorium, das man investieren oder erobern könnte, verabschiedet sich dieser schwarze Körper von einem möglichen narrativen, historischen oder sozialen Klima, um einfach an der bloßen Tatsache seiner Präsentation festzuhalten. "Focus: new perspectives", es ist die Projektion eines Körpers nach vorne, der Widerstand eines Körpers, der gegen den eingefrorenen Zustand des "fertigen Produkts" kämpft.

#Onlinedate Susanne Schuda: Late Night Group Therapy

Die Show für Gesellschaft, Politik und Unbewusstes mit Schudini The Sensitive

Samstag, 13.6.2020, 20:30 Uhr

Online

Mehr lesen

Immer auf dem Laufenden bleiben und keine Termine mehr versäumen - jetzt anmelden und alle News landen in deinem Postfach.