WUK Bildung und Beratung bekommt ein neues Leitbild

Diskussionen über das Leitbild am WUK MA-Tag

WUK Bildung und Beratung bekommt ein neues Leitbild

Gemeinsam mit den Mitarbeiter_innen wurde ein neues Leitbild von WUK Bildung und Beratung erarbeitet.

Diskussionen über das Leitbild am WUK MA-Tag

Beitrag von Eva Schneidhofer, WUK Bildung und Beratung

Nach 8 Jahren war es an der Zeit das Leitbild von WUK Bildung und Beratung zu überarbeiten. Beim Mitarbeiter_innen-Tag am 12. Juni 2017 startete der Prozess. In unterschiedlichen Gruppenzusammensetzungen überlegten sich die Mitarbeiter_innen, was aus dem Leitbild weg sollte, was verändert gehörte und was dazu kommen könnte. Die Ergebnisprotokolle dieser produktiven Auseinandersetzung wurden von Eva Schneidhofer ausgewertet und bildeten die Grundlage für einen ersten Überarbeitungsvorschlag.

 

Diese Fassung wurde zuerst im Leitungsteam besprochen, noch einmal angepasst und dann in der Gesamt-Projektleiter_innen Sitzung im September 2017 präsentiert. Die Projektleitungen nahmen den Entwurf mit zur Diskussion in die Teams. Zahlreiche konstruktive Rückmeldungen waren das Ergebnis. Das Feedback wurde berücksichtigt und eine überarbeitete Version war Gegenstand der Beschäftigung bei der Projektleiter_innen-Klausur im November 2017. Nach der Einarbeitung der Vorschläge und Anmerkungen aus dieser Auseinandersetzung konnte den Mitarbeiter_innen von WUK Bildung und Beratung im Jänner 2018 diese Fassung präsentiert werden:

Diskussionen über das Leitbild am WUK MA-Tag

Wir unterstützen Menschen auf ihrem Bildungsweg und beim Einstieg in den Arbeitsmarkt.

Wir begleiten Jugendliche und Erwachsene bei persönlichen Entwicklungsschritten. Wir erarbeiten gemeinsam Handlungsmöglichkeiten für eine nachhaltige, selbstbestimmte Lebensführung.

Unsere Angebote umfassen Information, Beratung, Berufsorientierung, Coaching, Bildung und Beschäftigung. Wir gestalten sie so attraktiv, dass Jugendliche und Erwachsene sie in Anspruch nehmen wollen. Unser professionelles Handeln orientiert sich an den individuellen Ressourcen der Menschen, die wir unterstützen.

Unser Handeln ist politisch.

Wir arbeiten im Interesse von und gemeinsam mit Jugendlichen und Erwachsenen. Mit unserer Bildungs- und Beratungstätigkeit sowie mit unserer Personalpolitik setzen wir uns für eine inklusive Gesellschaft ein.

Wir achten darauf, die Vielfalt der Gesellschaft auch in unserer Organisation zu leben. Wir treten dafür ein, dass alle Menschen die gleichen Zugangschancen und Möglichkeiten der Entfaltung haben. Wir arbeiten daran, Benachteiligungen und Ausschlüsse in der Gesellschaft abzubauen. Dafür reflektieren wir unser Handeln in bestehenden Machtstrukturen. Wir nutzen unsere Möglichkeiten die Bildungspolitik und die Arbeitsmarktpolitik aktiv mitzugestalten.

Achtsamkeit prägt unseren zwischenmenschlichen Umgang.

Wir begegnen Menschen mit Respekt und Wertschätzung und nehmen eine positive Grundhaltung ein.

Die Zufriedenheit der Menschen, die wir unterstützen und die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter_innen sind für uns wesentlich. Wir schätzen ihr Wissen und ihre Erfahrung.
Wir fördern die Kompetenzen und Potentiale der Mitarbeiter_innen und bieten ihnen Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung sowie zur Mitgestaltung von Entwicklungsprozessen der Organisation.

Unsere Qualität wirkt.

Wir gestalten die Prozesse unserer Organisation auf professioneller Grundlage. Wir setzen uns kritisch mit Bestehendem auseinander und überprüfen und verbessern unsere Angebote.

Wir reflektieren regelmäßig unser Tun. So entwickeln wir die Qualität unserer Angebote kontinuierlich und wirkungsorientiert weiter. Dabei sind uns interne und externe Vernetzung sowie größtmögliche Transparenz auf allen Ebenen wichtig.

Vor der endgültigen Beschlussfassung hatten die Mitarbeiter_innen noch einmal Gelegenheit schwerwiegende Einwände einzubringen. Es wurden keine Einwände rückgemeldet und so wurde das neue Leitbild am 5.2. dem Vorstand präsentiert. Auch hier waren die Reaktionen positiv und das Leitbild ist somit (in dieser Fassung) beschlossen.  

Ein großer Dank geht an alle Kolleg_innen für das engagierte Mitdenken und Mitarbeiten! Die Überarbeitung eines Leitbilds muss ein gemeinsamer Prozess sein. Ich hoffe das ist gelungen und ihr findet euch im neuen Leitbild wieder! 

Auf der Webseite kann das neue Leitbild bereits abgerufen werden. Demnächst geht es auch mit leicht verändertem Design in Druck. Das Leitbild wird auch im Jahresbericht 2017 veröffentlicht. Im Laufe der nächsten Monate wird es außerdem eine englische Fassung sowie eine Fassung in leicht verständlicher Sprache geben.

Diskussionen über das Leitbild am WUK MA-Tag

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.