Zeit

Do 19. Januar 2017 - Sa 4. März 2017

Ort

Kunsthalle Exnergasse

Sven Bergelt, Videostill aus The Inner Circle, 2008, Detail
Kunst

Elsewhere is Nowhere

Elsewhere is Nowhere
Eröffnung: 18.01. 2017, 19:00
mit einer Performance von Ya-Wen Fu
Ausstellungsrundgang mit den KünstlerInnen: 19.01.2017, 17:00
Ausstellung: 19.01. bis 04.03. 2017

KuratorInnen: Sven Bergelt, Ya-Wen Fu
Beteiligte KünstlerInnen: Sven Bergelt, Ya-Wen Fu, Nicolás Rupcich, Sebastian Stumpf, Aluan Wang, Christina Werner, Tsui Kuang-Yu

Vorherige Station: National Museum of Fine Arts Taiwan in Taichung 26. Nov. 2016 bis 19. Feb. 2017

Die Ausstellung Elsewhere is Nowhere nimmt die gegenwärtige humanitäre und geopolitische Situation in Europa, Afrika und Asien als Ausgangspunkt, um den Topos „Flucht“ näher zu betrachten. Weltweit sind mehr Menschen auf der Flucht als je zuvor. Flucht ist zu einem inhärenten Bestandteil der globalisierten Welt geworden.
Unter der zentralen Fragestellung „Gibt es Topoi, die einer Flucht inhärent sind?“ versammeln sich in der Ausstellung künstlerische Positionen, die sich dem Thema über eine formale Abstraktion nähern und es assoziativ umkreisen. Ziel ist es, interkulturelle Gemeinsamkeiten herauszukristallisieren, um eine kultur- und situationsunabhängige Reflexion zu ermöglichen und das gegenwärtige, stereotype mediale Image von „Flucht“ zu durchbrechen. Dadurch soll die Sichtbarkeit des Themas auf die meist unsichtbaren, aber allgegenwärtigen Bereiche gelenkt werden. 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.