Zeit

Do 08. September 2005 - Sa 08. Oktober 2005

Ort

Kunsthalle Exnergasse

ANEINANDER, Herrn Hirsch zu denken geben,Ingeborg G. Pluhar,1976, Detail
Kunst

INGEBORG G. PLUHAR

MELANCHOLIE IST LUXUS. Ein 30-Jahre-Schritt 1975 - 2005

Einzelausstellung von Ingeborg G. Pluhar

Ein vor ca. dreißig Jahren aus trivialem Illustrationsmaterial herausgelöstes/gefundenes und unterschiedlich verwendetes Bild- und Textmaterial von Ingeborg G. Pluhar kontrastiert sowohl thematisch als auch formal mit der aktuellen Jetztzeit, in der sich I. G. P. immer wieder noch mit dieser beobachtenden und suchenden Arbeitsform beschäftigt. http://www.ingeborg-g-pluhar.at/

Und da man längst begriffen hat, dass die Fotomotive nicht mehr gemalt werden müssen, dass so ein fotografischer FUND, dieses rasch, vielleicht nur durch irgendeine Handbewegung während des Abdrückens mit der Kamera eingefangene Motiv selbst schon das Ergebnis sein kann, entsteht ein nicht mehr wie vor Jahren aus bereits Vorhandenem mit der Schere eliminiertes Rechteck, sondern etwas kurz zuvor noch gar nicht sichtbar Existierendes, ein „PRIVATE FIND“!
Ingeborg G. Pluhar

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.