Zeit

Do 06. November 2003 - Sa 06. Dezember 2003

Ort

Kunsthalle Exnergasse

learning from, lagos, Detail
Kunst

Learning From

Ausstellung

Eröffnung: Mittwoch, 5. 11. 2003, 19.00 Uhr

Vortrag: Donnerstag, 6.11.2003, 18:30 Uhr

Wirklichkeit ohne Gewähr

Christine Meisner (AG Learning from*)

Bis heute gilt die europäische Stadt als beispielhaftes Exportmodell. Als Hort bürgerlicher Emanzipation, kultureller Vielfalt und ökonomischer Innovation spiegelt sie die für überlegen gehaltene europäische Zivilisationsgeschichte. Doch erst das industrielle Zeitalter und die Kolonialisierung verbreiteten das europäische Stadtmodell weltweit.

In Europa gilt die bürgerlich regulierte Stadtgesellschaft als Norm, ein städtisches Leben jenseits dieser "civitas" jedoch als katastrophisch. Im globalen Maßstab zeigt sich eine dazu widersprüchliche Realität. Irreguläre Ökonomien und soziale Organisationsformen überlagern sich häufig mit staatlicher Unterdrückung, privatwirtschaftlicher Kontrolle und mafiöser Gewalt. Mit der "Globalisierung" kehren solche Muster, die hiesigen Ordnungs- und Demokratie-Vorstellungen widersprechen, in europäische Städte zurück. Sweatshops und Armutsökonomien, Korruption und privatwirtschaftlich überwachte Räume lassen die Norm der bürgerlich geordneten Stadt weltweit als Phantasma deutlich werden.

 

Learning from* thematisiert städtische Realitäten jenseits einer europäisch verstandenen "civitas", ohne vorgeprägte Bilder chaotischer Strukturen zu bedienen, die politisch-instrumentelle Perspektive eines neoliberalen Lernens von selbstorganisierten Überlebensstrategien einzunehmen oder einen romantischen Blick auf städtischen Alltag inmitten von Krisengebieten zu werfen.

Hierzu werden künstlerische Projekte vorgestellt, die die Spannbreite des "dirty realism" in den Städten von Welt aufzeigen - zwischen Märkten und Verkehr, Konflikten und Architekturen. Das besondere Augenmerk liegt auf Organisationsformen innerhalb vermeintlich chaotischer Strukturen und auf den irregulären Momenten inmitten scheinbarer Ordnungen:

 Tasc force "Learning from*"
(Jochen Becker, Claudia Burbaum, Martin Kaltwasser, Folke Köbberling, Stephan Lanz, Katja Reichard und John Duncan, Orhan Esen, Micz Flor/ Merle Kröger/ Philip Scheffner, Shilpa Gupta, Andree Korpys/ Markus Löffler, Christine Meisner, Margareth Otti, Ismail Sarigöl, Matze Schmidt/ Sebastian Stegner, the trinity session (Stephen Hobbs/ Marcus Neustetter/ Kathryn Smith), Michael Zinganel)

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.