Zeit

Do 07. Oktober 1999 - Sa 06. November 1999

Ort

Kunsthalle Exnergasse

YOU CAN HAVE IT, Sujet, 1999, Detail
Kunst

YOU CAN HAVE IT

Ausstellung

Eröffnung: 6.10. 1999, 19 Uhr

Kuratiert und organisiert von Dietmar Schwärzler und Tanja Widmann

Veranstalter: Projektor - Diskussionsforum Film und Neue Medien in Kooperation mit Kunsthalle Exnergasse/WUK, Depot/Museumsquartier,Viennale, bmwv und mit Unterstützung von bka, Pro Helvetia, Schaefer und MA 18.

YOU CAN HAVE IT - Die Ausstellung.

Ausstellungsdauer: 7.10. - 6.11.1999

Kunsthalle Exnergasse

In einem temporär angelegten Trailerarchiv wird ausgesuchtes Material nachAspekten wie Narration, Farbe, Musik/Ton, Emotion, Stars, Voice Over,. praesentiert. 

Mit Textbeiträgen von Mary Beth Haralovich, Jenni Olson, Silje Opstad, Isabella Reicher, Marc Ries, Dietmar Schwärzler, Sylvia Szely, Tanja Widmann. 

Ausstellungsgestaltung: Johannes Porsch 

 

YOU CAN HAVE IT - Die Tagung: KINORITUALE. 

5. und 6.11.1999 im Depot/Museumsquartier; Museumsplatz 1; 1070 Wien; 

Mitveranstalter: bmwv. Vortragende: Vinzenz Hediger (CH), Lisa Kernan (USA), Vrääth Öhner (A),Drehli Robnik (A), Janet Staiger (USA), Daniel Dayan (F/angefragt).

Vertiefend zur Ausstellung werden in der Tagung noch einmal Kriterien des Trailers hinterfragt bzw. der Trailer in die größere Konzeption des Kinoprogrammes und der Institution Kino als kulturelle Praxis eingebunden. Die Vortragsreihe wird von Film- und KulturtheoretikerInnen bzw. KritikerInnen aus dem In- und Ausland bestritten.

 

YOU CAN HAVE IT - Die Trailerschau bei der VIENNALE. 

Metro Kino (die genauen Daten entnehmen Sie bitte dem Viennale-Programm, da dieses zum jetztigen Zeitpunkt noch nicht fixiert ist) in Zusammenarbeit mit SabuCat Productions/Jeff Joseph.

Das Programm auf der Viennale verstehen wir sowohl als thematischenBeitrag als auch als Werbefläche, quasi als System im System.

Kuratiert und organisiert von Dietmar Schwärzler und Tanja Widmann

Veranstalter: Projektor - Diskussionsforum Film und Neue Medien in Kooperation mit Kunsthalle Exnergasse/WUK, Depot/Museumsquartier,Viennale, bmwv und mit Unterstützung von bka, Pro Helvetia, Schaefer und MA 18.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.