Zeit

Do 01. Mai 1997 - Sa 24. Mai 1997

Ort

Kunsthalle Exnergasse

SOTTO IL SOLE DI ROMA, Detail
Kunst

SOTTO IL SOLE DI ROMA

Pittura/Malerei

Eröffnung: Mittwoch 30. 4. 1997, 19.00 Uhr
Einleitende Worte: Dr. Rinaldi, Direktor des italienischen Kulturinstitutes in Wien

Unter dem Titel SOTTO IL SOLE DI ROMA wird im Mai 1997 in der Kunsthalle Exnergasse aktuelle italienische Malerei präsentiert.

Die teilnehmenden KünstlerInnen sind:
PAOLA GANDOLFI, SABINA MIRRI, CHRISTIAN MACKETANZ, GEORG MAYR-NUSSER

Örtlicher Ausgangspunkt dieser Ausstellung ist der Schauplatz Rom. Die Stadt ist offenbar durch ihr visuelles Environment für viele MalerInnen interessant und daher gekennzeichnet durch starke internationale Präsenz und Interaktion, auch jenseits postmoderner Metaphorik. Sämtliche gezeigten Künstlerinnen und Künstler leben und arbeiten in dieser Stadt.

Im Zentrum ihres Schaffens steht eine konsequente Auslotung der Möglichkeiten, welche Malerei heute bietet. Im speziellen ist es die Beschäftigung mit gewissen inneren Imagines, ein Einkreisen persönlicher Standorte und subjektiver Reflexionen, das sich als roter Faden durch die Arbeiten der ausgewählten KünstlerInnen zieht. Die KünstlerInnen haben größtenteils hohen nationalen und internationalen Bekanntheitsgrad, wurden aber in Österreich in diesem Kontext noch nie gezeigt.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.