Zeit

Do 01. Dezember 1994 - Fr 23. Dezember 1994, 14.00 Uhr - 19.00 Uhr

Ort

Kunsthalle Exnergasse

398 m², Detail

398 m²

Ausstellung

Andreas BAUMANN (CH), Christine BAUMANN (D), Suwan LAIMANEE(Thailand) und Eva WOHLGEMUTH (A) präsentierten ihre Arbeiten in der angenommenen Grundfläche der Kunsthalle Exnergasse.So unterschiedlich die Arbeiten der vier KünstlerInnen sich zeigen, verbindet sie doch eine gemeinsame Auseinandersetzung mit dem Alltäglichen.

Andreas Baumann tastet seine persönliche, unmittelbare Umgebung mit der Kamera ab. Aus vielen hundert, postkartengroßen Fotografien setzen sich die Abbilder seiner Realität wieder zusammen.

Christine Baumann umkreist in ihrer Installation den Kreis mit einfachen Materialien, die durch die konzentrierte Form malerische Qualität erlangen.

Suwan Laimanee bittet die Besucher zu Tisch. Seine billigen Jausenbretter sind ein kleiner Ausschnitt des kaum mehr existierenden Regenwaldes seiner thailändischen Heimat. Mitzubringende Jausenbretter werden zu einem symbolischen Baum rekonstruiert und mit einem Button vom Künstler honoriert.

Eva Wohlgemuth´s beheizbare Aluminiumobjekte sind Stilleben des Alltags. "Orte", im Maßstab 1:1 wiedergegeben, sind in das Zentralheizungssystem der Kunsthalle Exnergasse integriert und sorgen für "WOHLGEMUTH".

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.