Zeit

Mi 14. September 1994 - Sa 8. Oktober 1994

Ort

Kunsthalle Exnergasse

Generation der Prager 5, Ausstellungsansicht, 1994, Detail
Kunst

DIE GENERATION DER PRAGER 5

Ausstellung

Martina Riedelbauchova, Jaroslav Rona, Cestmir Suska, Petr Nikl, Frantisek Skala, Tereza Kucerova, Simon Caban, Simona Rybakova, Michael Cihlar, Krystof Trubacek

Die große Ausstellung in der Kunsthalle beabsichtigt, die umfangreiche Palette, des bildnerischen Schaffens im Kreis der Prager 5 zu präsentieren. Neben Maler/innen, BildhauerInnen und GraphikerInnen, die für das jeweilige Theaterensemble Bühnenbilder, Kostüme, Programme und Plakate entwarfen, werden hier KünstlerInnen vertreten, dessen Schaffen geistig mit der Orientierung der Theatergruppe der Prager 5 verwandt war.

In erster linie werden einige Mitglieder der Gruppe TVRDOHLAVI ( DIE HARTNÄCKIGEN) vorgestellt, die eine spezifische Stellung am Ende der 80er Jahre annahm, weil sie junge KünstlerInnen in der Opposition gegen die offizielle Kunst der kommunistischen Zeit aber auch in der Opposition gegen die konzeptuelle Kunst der westlichen Postmoderne vereinigte: Frantisek Skála, Jaroslav Róna, Cestmir Suska, Zdenek Lhotsky, Petr Nikl , Stefan Milkov.

Weiter werden in der Kunsthalle Arbeiten von Ales Najbrt, Michal Cihlár, Pavel Benes, Tereza Kucerová, Martina Riedlbauchová und anderer KünstlerInnen ausgestellt.

 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.