Zeit

Do 25. November 1993 - Sa 18. Dezember 1993

Ort

Kunsthalle Exnergasse

Four Faces, Ausstellungsansicht, 1993, Foto: Bruno Klomfar, Detail
Kunst

FOUR FACES

Ausstellung

JOSEPH ASKEW // LESLIE DE MELO // ALAM EL DIN // ANDRZEJ-WALDEMAR GRZONKA

Diese Ausstellung wurde vom Beirat der Kunsthalle Exnergasse ausgewählt, um vier Künstler, die im WUK ihre Ateliers haben, zu präsentieren.

Joseph Askew stammt aus den USA, studierte bei Ernst Fuchs und hat seit zehn Jahren ein Atelier im WUK. 
Alam El Din kommt aus Sudan, war früher Werbegraphiker, und arbeitet seit 6 Jahren im WUK. 
Andrzej Grzonka ist in Polen geboren und lebt ebenso lange in Wien.
Leslie De Melo wurde in Tanzania als Sohn eines indischen Kolonialbeamten geboren und arbeitet seit 1983 im WUK.

Jeder von ihnen zeigt seine Arbeit, die sozusagen parallel und nur durch ein paar Mauern ge-trennt von der Kunsthalle Exnergasse in den letzten drei Jahren entstanden ist. Außer bei Leslie de Melo, dessen Installation im Institut für Gegenwartskunst vor einem Jahr viel Beachtung fand, sind die Arbeiten der vier Künstler im Ausstellungsbetrieb kaum bekannt. Es sind eher andere Kanäle, über die die Künstler an die Öffentlichkeit gelangen, wie beispielswei-se bei Joseph Askew seine beliebten Plakate für den World Wildlife Fund. 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.