Zeit

Di 17. November 1992 - Sa 19. Dezember 1992

Ort

Kunsthalle Exnergasse

Christoph LUGER Elfriede BAUMGARTNER, 1992, Foto E. Baumgartner, Detail
Kunst

Christoph LUGER Elfriede BAUMGARTNER

Papierarbeiten - Fotoobjekte

Elfriede Baumgartner zeigte fotografische Objekte zusammengesetzter Einzelaufnahmen von Pflastersteinen, zusätzlich ist der Schatten eines Baumes, somit das Spiel mit dem Zeitfaktor Tagesverlauf eingebaut. Sie studiert in Graz und in Wien bei Hutter und Gironcoli.

Der gebürtige Bregenzer Christoph Lugner, der bei Melcher studierte, erzeugt monumentale Bildreliefs, die er mit Kohle und anderen Techniken collagehaft herstellt. Die abstrakte Geste und geometrische Formen verbinden sich durch Schwarz und eingeschnittene Löcher zu einem fast teppichhaften Strichgewebe. Durch Größe und Dicke dieser gemalten Friese nennt der Künstler seine Werke "Wände".


Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.