Preis

Eintritt frei

Ort

Eingangsbereich

Foto Christine Baumann
Performance, Tanz, TheaterPerformance

Infotreffen zu Neuaufnahmen in den Tanz-Theater-Perfomancebereich

Für Künstler_innen aus der freien Szene

Die ttp steht für Tanz, Theater und Performance und ist ein selbstverwalteter Zusammenschluss von darstellenden Künstler*innen der freien Szene und ist autonom als selbstverwalteter Bereich im WUK organisiert. Die ttp ist ein basisdemokratisch organisierter Verein. 

Alle Mitglieder der ttp beteiligen sich bei der Vereinsarbeit und Instandhaltung ihrer Räume, d.h. die Räume (Proberäume, Toiletten, Büro...) müssen selbstständig und regelmäßig geputzt werden, sie organisieren und betreuen Veranstaltungen und leisten allfällige Arbeiten. Zum Großteil ist diese Arbeit ehrenamtlich und ist für das Funktionieren des Vereins von großer Wichtigkeit. 

Die ttp bietet nun Plätze für neue ordentliche Mitglieder an. Eingeladen sind Künstler*innen der freien Szene, die Bedarf an Probe- und Trainingsräumen und Interesse an Austausch mit anderen Künstler*innen haben. Um die selbstverwaltete Struktur erhalten zu können, wird die Bereitschaft vorausgesetzt, sich aktiv in die Vereinsarbeit einzubringen.

Die Arbeitsbereiche sind: Administration, Finanzen, Kommunikation Intern und Extern, Raumnutzung, Instandhaltung Räume, Sanierung. Zudem findet jeden letzten Montag im Monat ein Plenum zum Austausch der Arbeitsbereiche statt.

Bewerbung bitte insgesamt max. 1 A4-Seite (Motivation, Beschreibung der künstlerischen Praxis und Kurz-CV) per Mail bis spätestens 3.6.2022 an: neuaufnahmettp@gmail.com

Folgende Beweggründe Teil des Kollektivs zu werden sind besonders erwünscht:

  • Freude an der Arbeit im Kollektiv
  • Erfahrungen mit basisdemokratischen Entscheidungsprozessen
  • Ideen für Formate der Vernetzung und des Austausches
  •  Zeit für Engagement
  • Welche der oben genannten Arbeitsbereiche ist von Interesse

Veranstalterin: ttp WUK

Diese Veranstaltungen könnten dich auch interessieren:

Performance Improvisation Jam

Für Interessierte an improvisierter Performance

Jeden zweiten Mittwoch - ungerade Woche - ab 18.45 - 21.30 Uhr

Flieger

Mehr lesen

Georges Labbat: Self/Unnamed

[8:tension] Young Choreographers’ Series

Do 18.7. 21:00 Uhr & Sa 20.7. 23:00 Uhr

Saal

Mehr lesen

Xenia Koghilaki: Slamming

[8:tension] Young Choreographers’ Series

Mo 22.7. 23:00 Uhr & Sa 24.7. 20:00 Uhr

Saal

Mehr lesen

Jette Loona Hermanis & Anna Ansone: FrostBite

[8:tension] Young Choreographers’ Series

Do 1.8. & Sa 3.8., 19:00 Uhr

Saal

Mehr lesen