Datenschutz-Erklärung

Grundsätze

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Es ist uns wichtig, die Nutzer_innen unserer Angebote darüber zu informieren, welche persönlichen Daten wir in welcher Form verarbeiten und wie wir sie bestmöglich schützen.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Angebote des Vereins „WUK – Werkstätten- und Kulturhaus“ auf.

Zur Erläuterung der verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1. Ihre Rechte

Ihnen stehen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu.

Als Nutzer_innen unserer Angebote haben Sie das Recht,

  • unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben.
  • Kopien der über Sie gespeicherten Daten zu erhalten.
  • die Berichtigung oder Ergänzung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese unrichtig sind.
  • die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden.
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken.
  • unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.
  • eine uns zuvor für das Verarbeiten Ihrer Daten erteilte Einwilligung zu widerrufen.
  • unter bestimmten Umständen die Datenübertragbarkeit zu verlangen.
  • die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen.

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte oder wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, bitten wir Sie unseren Datenschutzbeauftragten zu kontaktieren.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde – in Österreich: Datenschutzbehörde – Beschwerde zu erheben.

2. Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

3.Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer_innen an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes.

Sofern wir Subunternehmer_innen einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Als Drittstaaten sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, d.h. grundsätzlich Länder außerhalb der EU, bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer_innen oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

4. Speicherdauer und Löschung von Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie es der jeweilige Zweck der Datenverarbeitung erfordert und wie es nach anwendbarem Recht zulässig ist. Wir speichern ihre personenbezogenen Daten jedenfalls solange gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen potenzieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

Die Speicherdauer ist jeweils in der Erklärung zur einzelnen Datenverarbeitungen beschrieben.

5. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen oder an Änderungen unserer Angebote und der damit zusammenhängenden Datenverarbeitungen anzupassen.

Online-Dienste (wuk.at)

Diese Erklärung beschreibt die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte.

Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.

1. Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir erheben auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, das in der Aufrechterhaltung der Sicherheit unserer IT-Infrastruktur besteht, Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem der Nutzer_in, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 14 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

2. Cookies & Reichweitenmessung

Zur Verbesserung des WUK Online-Angebots im Sinne der Nutzer_innen verwenden wir „Session-Cookies“, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Onlinepräsenz abgelegt werden. Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver an die Web-Browser der Nutzer_innen übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln.

In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unseres Onlineangebotes beendet haben und sich z.B. ausloggen oder den Browser schließen.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, ersuchen wir Sie, die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen unseres Onlineangebotes führen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

3. Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer_innen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer_innen auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer_innen erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics ein, um die Möglichkeit zu haben, Anzeigen innerhalb von Werbediensten Googles und seiner Partner nur denjenigen Nutzer_innen anzuzeigen, die ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Google übermitteln können (sog. „Remarketing-“, bzw. „Google-Analytics-Audiences“). Mit Hilfe der Remarketing Audiences möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Anzeigen dem potentiellen Interesse der Nutzer_innen entsprechen und nicht belästigend wirken.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer_innen wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser der Nutzer_in übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer_innen können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer_innen können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

​​​​​​​4. Google-Re/Marketing-Services

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Services”) der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Die Google-Marketing-Services erlauben uns Werbeanzeigen für und auf unserer Website gezielter anzuzeigen, um Nutzer_innen nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Falls einer Nutzer_in z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er_sie sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Google-Marketing-Services aktiv sind, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als "Web Beacons" bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer_innen ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer_innen aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer_innen erfasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten der Nutzer_in innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn die Nutzer_in anschließend andere Webseiten besucht, können ihm_ihr entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

Die Daten der Nutzer_innen werden im Rahmen der Google-Marketing-Services pseudonym verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z.B. nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer_innen, sondern verarbeitet die relevanten Daten Cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzer_innen -Profile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn eine Nutzer_in Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google-Marketing-Services über die Nutzer_innen gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

Zu den Google-Marketing-Services, die wir einsetzen können, gehört das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“. Im Fall von Google AdWords erhält jede_r AdWords-Kund_in ein anderes „Conversion-Cookie“. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kund_innen zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kund_innen erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer_innen, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer_innen persönlich identifizieren lassen.

Ferner können wir den "Google Tag Manager" einsetzen, um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abrufbar.

Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

​​​​​​​​​​​​​​5. Facebook-, Custom Audiences und Facebook-Marketing-Dienste

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher _innen unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzer_innen anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer_innen entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, indem wir sehen, ob Nutzer_innen nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Das Facebook-Pixel wird beim Aufruf unserer Webseiten unmittelbar durch Facebook eingebunden und kann auf Ihrem Gerät ein sog. Cookie, d.h. eine kleine Datei abspeichern. Wenn Sie sich anschließend bei Facebook einloggen oder im eingeloggten Zustand Facebook besuchen, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Ihrem Profil vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer_innen. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzer_innenprofil möglich ist und von Facebook sowie zu eigenen Marktforschungs- und Werbezwecken verwendet werden kann. Sofern wir Daten zu Abgleichzwecken an Facebook übermitteln sollten, werden diese lokal in auf dem Browser verschlüsselt und erst dann an Facebook über eine gesicherte https-Verbindung gesendet. Dies erfolgt alleine mit dem Zweck, einen Abgleich mit den gleichermaßen durch Facebook verschlüsselten Daten herzustellen.

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte, übernommen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

​​​​​​​6. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer_innen wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer_innen gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

  • Online-Tickverkauf des Dienstes „Eventjet“ des Drittanbieters Datascroll Eventsupport GmbH, Eggerthgasse 9, 1060 Wien.
    Datenschutzerklärung: eventjet.at/about/legal
  • Externe Schriftarten von Google, Inc., www.google.com/fonts („Google Fonts“). Die Einbindung der Google Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA).
    Datenschutzerklärung: www.google.com/policies/privacy/,
    Opt-Out: www.google.com/settings/ads/.
  • Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Drittanbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
    Datenschutzerklärung: www.google.com/policies/privacy/,
    Opt-Out: www.google.com/settings/ads/.
  • Videos der Plattform “YouTube” des Drittanbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
    Datenschutzerklärung: www.google.com/policies/privacy/,
    Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.
  • Videos der Plattform „Vimeo“ des Drittanbieters Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.
    Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy
  • Audio-Einbettungen der Plattform „Spotify“ des Drittanbieters Spotify AB, Regeringsgatan 19, 111 53 Stockholm, Schweden.
    Datenschutzerklärung: https://www.spotify.com/at/legal/privacy-policy/
  • Audio-Einbettungen der Plattform „Soundcloud“ des Drittanbieters SoundCloud Limited, Rheinsberger Straße 76/77, 10115 Berlin, Deutschland.
    Datenschutzerklärung: https://soundcloud.com/pages/privacy
  • Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden sein. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram – Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram – Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram – Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzer_innenkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.
    Datenschutzerklärung: instagram.com/about/legal/privacy/.
  • Wir können Social Plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest verwenden, das von der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA (“Pinterest”) betrieben wird. Wenn Sie eine Seite aufrufen die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Das Plugin übermittelt dabei Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA. Diese Protokolldaten enthalten möglicherweise Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies.
    Datenschutzerklärung: about.pinterest.com/de/privacy-policy.
  • Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden sein. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzer_innen bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.
    Datenschutzerklärung von Twitter unter twitter.com/privacy.
    Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter twitter.com/account/settins ändern.
  • Externer Code des JavaScript-Frameworks “jQuery”, bereitgestellt durch den Dritt-Anbieter jQuery Foundation, https://jquery.org.

7. Cloud-Dienste des WUK

Das WUK bietet ausgewählten Benutzer_innen auf WUK-Servern gehostete Cloud-Dienste an. Voraussetzung für die Nutzung dieser Dienste ist das Anlegen eines User-Accounts, wobei Name und E-Mail-Adresse, optional ein Foto gespeichert werden. Die Verarbeitung dieser Daten ist zur Userverwaltung und zur Nachvollziehbarkeit der Aktivitäten bei der gemeinsamen Nutzung von Dateien durch mehrere User erforderlich.

Die WUK-Cloud-Dienste verwenden das System OwnCloud, welches laufend auf die aktuellste Version upgedatet wird. Die Sicherheitsvorkehrungen sind unter https://owncloud.com/de/sicherheit/ beschrieben.

Mit der Beendigung der Nutzung erfolgt die Löschung des Useraccounts und somit aller personenbezogenen Daten.

WUK Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über das Anmelde-, Versand- und Abmeldeverfahren unserer Newsletter sowie Ihre Widerspruchsrechte auf.

Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

1. Inhalt des Newsletters:

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger_innen oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer_innen maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Veranstaltungen, Angeboten, Aktionen, Produkten und unserem Verein.

2. Anmeldung:

Die Anmeldung zu unseren Newslettern ist mittels elektronischem Anmeldeformular auf https://www.wuk.at/newsletter/ möglich. Für die Anmeldung ist ausschließlich Ihre E-Mail-Adresse notwendig.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können.

3. Kündigung/Widerruf:

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wenn die Nutzer_innen sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

Veranstaltungs-Besucher_innen

Diese Erklärung beschreibt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Besucher_innen von Veranstaltungen im WUK.

Sie gilt auch für alle Vorgänge wie Ticketkauf, Anmeldung, Reservierung und Teilnahmebestätigung und ebenso für Veranstaltungen, die vom WUK (Verein zur Schaffung offener Kultur- und Werkstättenhäuser) an anderen Orten durchgeführt werden.

1. Ticketkauf über unsere Website

Das WUK bietet Tickets für Veranstaltungen auf der Website www.wuk.at zum Verkauf an. Die Abwicklung des Erwerbs und der Eingangskontrolle zur Veranstaltung erfolgt durch die Datascroll Eventsupport GmbH, Eggerthgasse 9, 1060 Wien, die Ihre Daten als Auftragsverarbeiter nach Art 28 DSGVO im Auftrag des WUK verarbeitet.

Wenn Sie ein Ticket über unsere Website erwerben, ist es erforderlich, sämtliche personenbezogenen und personenbeziehbaren Daten, die zur Zahlungsabwicklung, Zustellung der Tickets und ggf. Erstellung einer Rechnung notwendig sind, zu speichern. Dazu zählen Name, Geschlecht, Geburtsjahr, Postadresse, E-Mail-Adresse, Firma. Die genauen Daten der Zahlungsabwicklung hängen vom eingesetzten Zahlungsmittel ab. Die genannte Datenverarbeitung ist Bestandteil des mit dem Kauf eines Online-Tickets zustande kommenden Vertrags. Ihre Daten werden bis zum Ablauf gesetzlich vorgeschriebener Aufbewahrungsfristen gespeichert. Sofern Sie keinen Einwand dagegen erheben, verwenden wir Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen auch für Marketingzwecke des WUK.

2. Ticketreservierung und Anmeldung zu Veranstaltungen

Bei bestimmten Veranstaltungen des WUK haben Sie die Möglichkeit, telefonisch, per E-Mail oder über ein Eingabeformular auf unserer Website Tickets zu reservieren bzw. sich für kostenfreie Veranstaltungen anzumelden. Wenn Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, speichern wir die von Ihnen angegebenen Daten, wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Firma. Wir speichern Ihre Daten zum Zwecke einer späteren Zuteilung von Tickets und reservierten Plätzen sowie einer möglichen späteren Kontaktaufnahme, z.B. bei Veranstaltungsabsagen. Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen von Anmeldungen und Reservierungen verarbeiten, werden nach Ablauf der betreffenden Veranstaltung gelöscht.

Bei ausgewählten Bildungsveranstaltungen erstellen wir auf Basis der Anmeldedaten Teilnahmebestätigungen für alle anwesenden Personen. Dazu legen wir eine Unterschriftenliste auf, die von allen Teilnehmenden unterschrieben und für die Dauer von 10 Jahren aufbewahrt wird. Die Teilnahmelisten dienen unter Umständen dem Leistungsnachweis gegenüber Fördergeber_innen.

3. Bild- und Tonaufnahmen während der Veranstaltung

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung nehmen Sie zur Kenntnis, dass Bild- und Tonaufnahmen erstellt und gespeichert werden. Sie nehmen weiter zur Kenntnis, dass möglicherweise Fotos, Videos und Tonaufzeichnungen, die Ihrer Person zuordenbar sind, zur Presse-Berichterstattung verwendet und in verschiedensten (Sozialen) Medien, Publikationen und auf Webseiten des WUK veröffentlicht werden. Die Speicherung zu Dokumentationszwecken erfolgt ohne zeitliche Einschränkung.

Die Speicherung, Übermittlung und Veröffentlichung dieser, während der Veranstaltung angefertigten, Bild- und Tonaufnahmen erfolgt zum Zwecke der Dokumentation von Veranstaltungen, des Nachweises der Tätigkeiten des WUK gegenüber Fördergeber_innen und der Öffentlichkeitsarbeit des WUK gem. Art. 6 DSGVO im berechtigten Interesse des WUK.

WUK-Mitglieder und Hausnutzer_innen

Diese Erklärung beschreibt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Mitgliedern des Vereins WUK sowie von Personen, die im WUK aktiv sind oder Räume nutzen.

1. Vereinsmitglieder

Zur Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft (Mitgliederverzeichnis, Evidenz der Mitgliedsbeiträge) und zur vereinsinternen Kommunikation ist die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erforderlich. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist freiwillig, jedoch ist ohne die Bereitstellung eine WUK Mitgliedschaft nicht möglich. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ist durch Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO („Vertragserfüllung“) gegeben.

Im Zusammenhang mit Ihrer Mitgliedschaft verarbeiten wir folgende Datenkategorien:

  • Name
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Postadresse
  • Telefonnummern
  • E-Mail-Adresse
  • Eintritts- und Austrittsdaten 
  • Informationen über Mitglieds- und sonstige Beiträge und deren Zahlungen 
  • Informationen über Zusendungen von Vereinsmitteilungen 
  • Zugehörigkeit zu WUK Gruppen / Bereichen 
  • Zutrittsberechtigungen im WUK (WUK Schließsystem) 
  • von Ihnen bekannt gegebene Interessen und Spezialgebiete
  • vereinszweckrelevante Aktivitäten, insb. Teilnahme an Veranstaltungen

Zum Zwecke einer späteren Kontaktaufnahme speichern wir Ihre Kontaktdaten nach Beendigung der Mitgliedschaft ohne zeitliche Begrenzung weiter. Eine Löschung ist auf Wunsch jederzeit möglich.

2. Vereinsfunktionär_innen

Von Funktionär_innen des Vereins (Vorstandsmitglieder und Vereinsprüfer_innen) verarbeiten wir zusätzlich zu den im Rahmen der Mitgliedschaft verarbeiteten Daten folgende Datenkategorien:

  • Funktion
  • Beginn und Ende der Funktion
  • Zustellanschrift im Rahmen der Funktion
  • Zahlungen oder sonstige Leistungen des Vereins an den Betroffenen

Daten der Vereinsfunktionär_innen werden gegebenenfalls an Banken zum Zweck der Zahlungsabwicklung, an Behörden und sonstige Institutionen auf Grund gesetzlicher Melde- oder Berichtspflichten, an Personen und Institutionen auf Grund einer Ermächtigung oder Verpflichtung zur Datenübermittlung in den Statuten oder auf Grund besonderer Zustimmung des Betroffenen sowie an Rechtsanwälte, Gerichte und sonstige Stellen zum Zweck der Rechtsdurchsetzung übermittelt.

Die im Zusammenhang mit der Funktionsausübung verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nach Beendigung der Funktion für Archivzwecke des Vereins aufbewahrt.

3. Hausnutzer_innen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie im WUK, Währinger Straße 59, 1090 Wien, einen Raum nutzen oder einer im WUK aktiven Gruppe angehören zum Zwecke der hausinternen Kommunikation und zur Verwaltung von Zutrittsberechtigungen. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist freiwillig. Die Ausfolgung eines Schlüssels für Räume im WUK kann jedoch ohne die Bereitstellung nicht erfolgen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ist durch Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO („Vertragserfüllung“) gegeben.

Im Zusammenhang mit der Nutzung eines Raumes im WUK verarbeiten wir folgende Datenkategorien:

  • Name
  • Geschlecht
  • E-Mail-Adresse
  • Postadresse
  • Telefonnummer
  • Zugehörigkeit zu WUK-Bereichen und Gruppen
  • Zutrittsberechtigungen im WUK (WUK Schließsystem)

Nach Beendigung Ihrer Nutzung des WUK bewahren wir Ihre Daten für weitere 7 Jahre auf. Anschließend werden Ihre Daten gelöscht, ohne dass wir Sie gesondert darüber informieren.

Bewerber_innen

Diese Erklärung beschreibt, wie wir (WUK – Werkstätten- und Kulturhaus) Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung bei uns verarbeiten.

Wir verarbeiten Daten, die Sie uns selbst zur Verfügung gestellt haben oder durch Gesprächsnotizen während des Bewerbungsgesprächs durch personalverantwortliche Mitarbeiter_innen. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig. Allerdings wird es nicht möglich sein, einen vollständigen Bewerbungsprozess zu durchlaufen, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen.

1. Zweck der Verarbeitung

Wir werden Ihre unter Punkt 3 genannten personenbezogenen Daten verarbeiten, um den Bewerbungsprozess durchzuführen und um personenbezogene Daten von Bewerbern zur eventuellen Beschäftigung zu einem späteren Zeitpunkt in Evidenz zu halten.

2. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO, welches darin besteht, die oben genannten Zwecke zu erreichen.

3. Verarbeitete Datenkategorien

Titel und Name, Adresse, Geburtsdatum und -ort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Familienstand und Kinder,    Staatsbürgerschaft, Art von Job, für den Sie sich bewerben möchten, Art der Bewerbung (z.B. Lehrstelle, Praktikum), Ausmaß der Tätigkeit,     frühestes Eintrittsdatum, Kündigungsfrist, Ihre Gehaltsvorstellung, Foto, Lebenslauf, Präsenzdienst/Zivildienst, Ausbildungen (Schule, Universität, Kurse), Führerschein (ja/nein), Anstellungsverhältnisse und Praktika, Aufgabenbereiche und Verantwortungen, Persönliche Fähigkeiten und Kompetenzen, Angaben zu Interessen und Hobbies, Unterschrift, Zertifikate und Zeugnisse;

4.  Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Vor Begründung eines Dienstverhältnisses übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an die Auftraggeber_innen des jeweiligen Projektes, wie zum Beispiel das Sozialministeriumservice, das Arbeitsmarktservice oder der Europäische Sozialfonds. Die Übermittlung dient zur Einstufung in Gehaltsschemata und zum Nachweis von Qualifikationen. Wir übermitteln personenbezogene Daten nur in dem Umfang zu dem wir vertraglich oder gesetzlich verpflichtet sind.

5. Speicherdauer

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens (Datum der Besetzung der ausgeschriebenen Stelle) bewahren wir Ihre Bewerbungsunterlagen weitere 6 Monate auf. Anschließend löschen wir alle Ihre personenbezogenen Daten, ohne Sie nochmals darauf hinzuweisen.

Geschäftspartner_innen

Diese Mitteilung beschreibt, wie wir (WUK – Werkstätten- und Kulturhaus) Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unserer Geschäftsbeziehung verarbeiten.

1. Zweck und Rechtsgrundlage

Wir erfassen Ihre Daten, wenn Sie eine Leistung für uns erbringen und eine Rechnung an uns ausstellen, wenn Sie Waren und Dienstleistungen des WUK erwerben oder in einer sonstigen Geschäftsbeziehung mit dem WUK stehen, die in der Datenschutzerklärung des WUK nicht gesondert angeführt wird. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist freiwillig, jedoch ist die Bereitstellung für die Geschäftsbeziehung erforderlich. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ist durch Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO („Vertragserfüllung“) gegeben. Zum Zwecke der ordnungsmäßigen Buchführung liegt eine rechtliche Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO vor.

2. Verarbeitete Datenkategorien

Im Zusammenhang mit unserer Geschäftsbeziehung verarbeiten wir folgende Datenkategorien:

  • Firmenname
  • UID Nummer
  • Steuernummer
  • Adresse
  • Branche/Tätigkeit
  • Gegenstand von Lieferung oder Leistung
  • Liefer- und Leistungsbedingungen
  • Zahlungskonditionen
  • Bankverbindung
  • Konto-/Belegdaten
  • Daten zur Steuerpflicht und Steuerberechnung

Wir verarbeiten darüber hinaus folgende Daten von Kontaktpersonen in Ihrem Unternehmen:

  • Name
  • Geschlecht
  • Funktion
  • E-Mail-Adressen
  • Telefonnummern

3. Übermittlung von Daten

Ihre Daten werden nur im Anlassfall und ausschließlich wenn wir vertraglich oder gesetzlich verpflichtet sind, an unsere Fördergeber_innen und von diesen beauftragte Prüforgane, an von uns beauftragte Wirtschaftstreuhänder_innen, an Verwaltungsbehörden, insb. Finanzbehörden und an Rechtsvertreter_innen und Gerichte übermittelt. Zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs übermitteln wir erforderliche Daten an Banken. Sofern es erforderlich ist, können Ihre Daten auch an mitwirkende Vertrags- oder Geschäftspartner_innen (z.B. Botendienste) übermittelt werden.

4. Speicherdauer

Daten für eine spätere Kontaktaufnahme werden dauerhaft gespeichert. Alle anderen Daten werden nach Ablauf von gesetzlichen und vertraglichen Aufbewahrungsfristen, denen wir unterliegen gelöscht, ohne dass wir Sie gesondert darüber informieren.

Künstler_innen

Diese Erklärung beschreibt, wie wir personenbezogene Daten von Künstler_innen, die im WUK auftreten oder ihre Werke zur Schau stellen oder dem WUK Auftritte bzw. Ausstellungen anbieten (z.B. im Rahmen von Ausschreibungen), verarbeiten.

1. Zweck und Rechtgrundlage

Die Datenverarbeitung ist zur Organisation, Administration und Dokumentation des WUK Kulturbetriebs (WUK Musik, WUK performing arts, WUK Kinderkultur, Kunsthalle Exnergasse) notwendig. Dazu gehören die Anbahnung und der Abschluss von Verträgen, die Auswahl von Kunstschaffenden, die Zurschaustellung von Kunstwerken, die Führung eines Archivs, die Darstellung der Tätigkeiten des WUK gegenüber der Öffentlichkeit und die Möglichkeit einer späteren Kontaktaufnahme.

Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung von Künstler_innen, die im WUK auftreten oder ausstellen (wollen) zum Zwecke der Organisation von Kulturveranstaltungen ist durch Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO („Vertragserfüllung“) gegeben. Für die Dokumentation und die Führung von künstleri­schen Archiven sowie die Verarbeitung von Kontaktdaten für eine spätere Kontaktaufnahme liegt ein berechtigtes Interesse des Auftraggebers nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO vor.

2. Verarbeitete Datenkategorien                                                     

Wir verarbeiten von Künstler_innen folgende Datenkategorien: Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Biographische Daten, Passdaten und Daten über Aufenthaltstitel, Kunstwerke, Daten über Auftritte und Ausstellungen, Dokumentation (Foto/Video) von Auftritten und Ausstellungen, Daten zum Bewerbungsprozess (Call for Proposals);

3. Veröffentlichung und Übermittlung von Daten

Im Rahmen von Ausstellungen und Auftritten zur Schau gestellte Kunstwerke sowie im diesem Zusammenhang erstellte Medien werden im Zusammenhang mit Ihrem Namen veröffentlicht. Ihre Kontaktdaten und biographischen Angaben veröffentlichen wir nur mit Ihrer Zustimmung.

Sofern es zweckmäßig und notwendig ist oder wir gesetzlich oder vertraglich verpflichtet sind, übermitteln wir Ihre Daten an unsere Fördergeber_innen und von diesen beauftragte Prüforgane, an Mitwirkende Vertrags- und Geschäftspartner_innen (z.B. Fluglinien, Juror_innen, Versicherungen, Presse) sowie an Verwaltungsbehörden, Rechtsvertreter_innen und Gerichte.

4.Speicherdauer

Personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen von Ausschreibungen (z.B. KEX Call for Proposals) verarbeiten, werden nach Ablauf des Auswahlverfahrens gelöscht. Alle anderen Daten werden unbegrenzt gespeichert.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.