DAS FINALE VON THE BRUNO KREISKY LOOKALIKE

Liebe Newsletter-Abonennt_innen,

bekannterweise haben selbst die schönsten Sachen irgendwann ein Ende. So auch The Bruno Kreisky Lookalike von toxic dreams. Wir sind ein wenig traurig deswegen aber gleichzeitig auch voller Vorfreude auf die finalen Episoden. 

Was ja auch manche traurig macht, ist das Ende des Jahres. Uns nicht, wir blicken viel lieber auf die ersten Programmhighlights des neuen Jahres:
Vienna’s First Queer Comedy Club PCCC* wird im Februar erneut ihrem Credo des „kicking up, not punching down“ alle Ehre machen. Der Studiengang Angewandte Dramaturgie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien wird im Februar seine Abschlussarbeit zeigen, eine szenische Lesung von Elias Canettis bisher unveröffentlichtem Libretto „Die Affenoper“. Dicht darauf folgt eine neue Arbeit des Choreographen Nikolaus Adler und seiner Tänzer_innen, die sich diesmal dem Odysseus Mythos widmen. Und Anfang März wird Anna Nowak das erste Mal eine eigene Arbeit von sich zeigen, „Oceans of Notions (swimming)“. 
Wir bereiten gerade alle Informationen für euch auf und freuen uns bald das vollständige Programm auf unserer Website zu präsentieren.

Für alle, die sich gerne näher mit performativer Kunst beschäftigen möchten, öffnen wir im Jänner noch einmal den InsideOut WUK performing arts Club. Nähere Informationen dazu findet ihr weiter unten.

Kommt gut durch die Feiertage und wir freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Jahr,
Esther Holland-Merten und Ulli Koch

  Follow us!
facebook.com/wukperformingarts 
instagram.com/wukperformingarts

 
 
 

#LANGZEITBEZIEHUNG TOXIC DREAMS: THE BRUNO KREISKY LOOKALIKE

Ja ok, wir geben es ja schon zu: Wir sind selber schon sehr gespannt, welche Abenteuer unser Lieblings(anti)held diesmal erleben wird. Geht Hermann nun doch in die Politik und rettet die Sozialdemokratie? Oder muss er weiterhin irgendwelche Produkte vermarkten?

Wir freuen uns auf jeden Fall schon sehr darauf bald wieder Zeit mit den Charakteren von The Bruno Kreisky Lookalike zu verbringen. Aber warum immer selber vorschwärmen? Lassen wir doch mal Ingrid sprechen, die ihre Karten für die Episoden 4 - 6 über Ticket Gretchen gekauft hat:

 
 
 

toxic dreams: The Bruno Kreisky Lookalike. Die finalen Episoden 7 - 10.
Freitag, 10. Jänner 2020 bis Samstag 18. Jänner 2020, 19:30 Uhr
Montag 13. Jänner 2020 ist spielfrei
Saal
€ 16 | 12

Mehr Informationen findest du auf unserer Website

 
 
 
 

KREISKY: ALLES HAT EIN ENDE, ABER TOXIC DREAMS EINEN NESTROY

Artikel lesen
 
 
WUK Magazin
 
 
 

DER INSIDEOUT WUK PERFORMING ARTS CLUB

Im InsideOut WUK performing arts Club werden Spielarten performativer Ausdrucksformen, die man nicht aus dem klassischen Theater kennt, gesammelt, erprobt und angewendet. Voraussetzungen für die Teilnahme an diesem Club sind Interesse an Performancekunst, die Bereitschaft zum kontinuierlichen Arbeiten, Zeit für die regelmäßigen Treffen, die jede Woche stattfinden, und für zusätzliche Intensivwochenenden.

Kennenlernmöglichkeit: Mo, 07. Jänner 2020, 18:30 Uhr
Gemeinsamer Vorstellungsbesuch The Bruno Kreisky Lookalike: Di, 14. Jänner 2020
Nachbesprechung, Kennenlernen: Mo, 21. Jänner 2020, 18:30 Uhr
Anmeldeworkshop: So, 26. Jänner 2020, 12:00 bis 18:00 Uhr

Alle näheren Informationen zum Club findet ihr in unserer Ausschreibung, hier zum Download

 
 
 

VORSCHAU

 

PERFORMANCE, TANZ, THEATER

ELIAS CANETTI: DIE AFFENOPER

ANGEWANDTE DRAMATURGIE AN DER UNIVERSITÄT FÜR MUSIK UND DARSTELLENDE KUNST WIEN

Do 13.2. bis Fr 14.2.2020, 20:00 Uhr
Projektraum

Mehr
 
 
 
 
 
Eine weiblich zu lesende Person steht hinter einem Aquarium in dem Goldfische schwimmen.
 

PERFORMANCE, TANZ, THEATER

NIKOLAUS ADLER: SING NO MORE THIS BITTER TALE ...

TANZ PERFORMANCE

Fr 14. Februar bis So 16. Februar sowie Mi 19. Februar bis Sa 22. Februar 2020
Saal

Mehr
 
 
 
 
 
 

PERFORMANCE, TANZ, THEATER, MUSIK

AKEMI TAKEYA, PETER KUTIN, MORITZ NAHOLD: DEAR MOTHER | LIEBE MUTTER

Do 20.2.2020, 21:30 Uhr
Foyer

Mehr
 
 
 
 
 
 

PERFORMANCE, TANZ, THEATER

PCCC* #13: VENDETTA

VIENNA'S FIRST QUEER COMEDY CLUB

Mo 24.2.2020, 19:30 Uhr
Saal

Mehr
 
 
 
 
 

WUK performing arts

WUK Verein zur Schaffung offener Kultur- und Werkstättenhäuser 1090 Wien, Währinger Straße 59

ZVR: 535133641 | DVR: 0584941

T +43 1 401 21 - 0
F +43 1 401 21 - 66
performingarts@wuk.at
Impressum

Datenschutz-Erklärung

 

Sollten Sie keine weiteren Zusendungen wünschen, ersuchen wir um Antwort auf diese E-Mail mit entsprechendem Vermerk. 

 

Mitglieder profitieren von Vorteilen! Nähere Infos:

WUK MITGLIEDSCHAFT