Gehe zu Menü 1. Ebene Menü 2. Ebene Menü 3. Ebene Menü 4. Ebene Inhalt Heutige Termine Nächsten 3 Tage Diese Woche Nächsten 2 Wochen Dieses Monat Nächste 2 Monate

   KEX @ facebook


Aktuelles
KEX RESIDENZ 2016 zwei.
Artist in Residence I KEX Studio
April 2016
Volodymyr Kuznetsov
In Kollaboration mit The School of Kiev - Kiev Biennial 2015


STRAIGHT LINE INITIATIVE
Projekt von Volodymyr Kuznetsov
KEX Studio


 

DISKUSSION

Ukraine in Flames: What Art Can Tell After the Revolution

Im Rahmen von „Die Schule von Kyiv” in der Kunsthalle Exnergasse

EventTeaser:Ukraine in Flames: What Art Can Tell After the Revolution
The School of Kyiv, Kyiv Biennial 2015, Sujet: Till Gathmann

18. Mai 2016, 16.00, Diskussion
Ukraine in Flames: What Art Can Tell After the Revolution
TeilnehmerInnen: Oleksandr Burlaka, Vasyl Cherepanyn, Lesia Khomenko, Serhiy Klymko, Lesia Kulchinska, Anya Medvedeva, Maria Teteriuk

Die Ereignisse des Winters 2013/2014, bei denen neue Medien eine zentrale Rolle spielten, kulminierten in einer vielfach zitierten „Social-Media-Revolution“ oder sogar „visuellen Revolution“ mit ihren Milliarden von nutzerInnengenerierten Aufnahmen und Inhalten sowie tausenden Narrativen. Die vom Fernsehen live übertragenen Bilder vom Majdan-Platz initiierten auch neue Prozesse im Bereich Film, Musik und Kunst. 
 

weiterlesen ...


ERÖFFNUNG

Into the Dark

Ausstellungseröffnung im Rahmen von „Die Schule von Kyiv” in der Kunsthalle Exnergasse

EventTeaser:Into the Dark
The School of Kyiv, Kyiv Biennial 2015, Sujet: Till Gathmann

18. Mai 2016, 19.00, Eröffnung
Into the Dark

19. Mai – 29. Mai 2016, Ausstellung / Öffnungszeiten: täglich 13.00 – 18.00

Die Ausstellung der Kuratorengruppe Hudrada „Into the Dark“ zeigt eine Dokumentationssammlung von Performance-Actions, die von KünstlerInnen zu unterschiedlichen Zeiten vor allem in der Ukraine aber auch im weiteren Ausland durchgeführt wurden, beginnend in den 1980er-und 1990er-Jahren.

weiterlesen ...


VORTRAG

David Chichcan. How to Make the Radical Left Art in Ukraine

Präsentation im Rahmen von „Die Schule von Kyiv” in der Kunsthalle Exnergasse

EventTeaser:David Chichcan. How to Make the Radical Left Art in Ukraine
The School of Kyiv, Kyiv Biennial 2015, Sujet: Till Gathmann

21. Mai 2016, 17.00, Präsentation
David Chichcan. How to Make the Radical Left Art in Ukraine

David Chichkan ist ein Künstler und Aktivist aus Kiew. Von 2010 bis 2016 war er Mitglied der Autonomous Worker’s Union (Ukraine), seit 2014 ist er Mitglied einer weiteren bekannten ukrainischen libertären Organisation, den Black Rainbow. 2014 initiierte David die Forschungsinitiative LCUD (Libertarian Club of Underground Dialectics), welche die weit verbreiteten, spießig kulturlosen Dimensionen der rechten Ideologie in der Ukraine untersucht. Chichkan nutzt die LCUD als kunstbasierte Forschungsmethode.

weiterlesen ...


VORTRAG

Lesia Kulchinska. In-hibition: A Story of Love and Hatred Towards Art

Im Rahmen von „Die Schule von Kyiv” in der Kunsthalle Exnergasse

EventTeaser:Lesia Kulchinska. In-hibition: A Story of Love and Hatred Towards Art
The School of Kyiv, Kyiv Biennial 2015, Sujet: Till Gathmann

21. Mai 2016, 19.00, Vortrag
Lesia Kulchinska. In-hibition: A Story of Love and Hatred Towards Art

Kunstausstellungen werden in der Ukraine immer wieder geschlossen, obwohl Zensur öffentlich verboten ist. In einer Gesellschaft ohne legislative Beschränkungen im Hinblick auf Kunst ist die Schließung einer Ausstellung eine Singularität, ein besonderer Fall. Wo es keine klare Regel gibt oder kein Kriterium, das die Illegitimität einer Ausstellung definiert, stellt ihre Schließung immer auch eine voluntaristische Geste, eine Reaktion auf das Untragbare dar. Indem sie den äußerst lebendigen Reaktionen auf Kunst nachspürt, reflektiert Lesia Kulchinska komplizierte Liebe-Hass Beziehungen zwischen Gesellschaft und Kunst in der Ukraine.

weiterlesen ...