Zeit

Di 9.10.2018
19 Uhr
Einlass: 18.30 Uhr

Ort

Foyer

Preis

Eintritt frei
Spenden willkommen

Gesellschaft & PolitikDiskussionFilm
WUK%attac

I, Daniel Blake

Film von Ken Loach

Eigentlich hatte Loach ja in den Ruhestand gehen wollen, aber in der allgemeinen Verunglimpfung von Sozialhilfeempfängern als Schmarotzer stieß der 80-Jährige erneut auf ein Thema, das ihm keine Ruhe ließ. Und so geht es um einen 50-jährigen Schreiner, der nach einem Herzinfarkt um die ihm zustehenden Sozialleistungen kämpfen muss, und eine junge Alleinerziehende, die Opfer eine Zwangsräumung wurde. Den Kampf gegen die Mühlen des britischen Sozialsystems schildert Loach streckenweise als schwarze Komödie, die bloßlegt, wie sich Ämter per Telefon-Service und Internetauftritt mehr vor den Bürgern verstecken, als dass sie sich ihnen zugänglich machen – und erhielt dafür in Cannes die Goldene Palme.

Regie: Ken Loach
GB/F/B, 2016, 100 min

Im Anschluss an den Film findet eine Diskussion mit dem Menschrechtsaktivisten Martin Schenk statt. Schenk engagiert sich besonders im Bereich der Armutsforschung.

Barrierefrei für Rollstuhlfahrer_innen –um Anmeldung wird gebeten
Eine gemeinsame Veranstaltung von WUK%attac mit der Armutskonferenz und des Ampuls Verlages.

WUK Newsletter

Der WUK Newsletter informiert dich regelmäßig über aktuelle Konzerte, Workshops und andere interessante Veranstaltungen.

Mehr lesen

Anfahrt

So findest du zu uns!

Mehr lesen
Women's Euro 2017 Public Viewing im WUK (c) Niko Ostermann
Mehr lesen

FAQ

Häufige Fragen und Antworten zu den Themen Tickets, Konzerte und Partys findest du hier.

Mehr lesen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.