Zeit

Do 18.10.2018

Einlass 18:30 Uhr
Beginn 19 Uhr

Ort

Projektraum

Eintritt

frei

Gesellschaft & PolitikFilmLesungVortrag

Schuld (Ver) Schreibungen

2. Wendelin Schmidt-Dengler Lecture

Der Vortrag erörtert Spuren der Schuld in der Nachfolge von Zweitem Weltkrieg und Shoah – insbesondere in Rücksicht auf deren Fortschreibungen im literarischen Gedächtnis und im Diskurs der nachfolgenden Generationen. Dabei wird das prekäre Erbe als eine historische Form der Schuldverschreibung betrachtet und so der Blick auf das Wechselverhältnis von Schuld und Schulden im trans-generationellen Transfer gelenkt. Der Rekurs auf Szenen bei Shakespeare und Heine erhellt den kulturgeschichtlichen Horizont des Zusammenhangs von Geld und Genealogie.

Sigrid Weigel, ehem. Direktorin des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung (Berlin);  Publikationen zur deutschsprachigen Literatur und Kulturwissenschaft (Freud, Warburg, Benjamin, Scholem, Arendt, S. Taubes), zur Säkularisierung und Bildtheorie. Einen Forschungsschwerpunkt bilden Konzepte des Erbes, der Überlieferung und des Gedächtnisses – unter anderem in der Nachgeschichte des Holocaust.
Publikationen (Auswahl): Ingeborg Bachmann. Hinterlassenschaften unter Wahrung des Briefgeheimnisses (1999); Genea-Logik (2006); Märtyrer-Porträts (Hg. 2007); Heinrich Heine und Sigmund Freud (2010); Walter Benjamin: Die Kreatur, das Heilige, die Bilder (2008); Grammatologie der Bilder (2015).

Roland Innerhofer ist Professor für Neuere Deutsche Literatur am Institut für Germanistik der Universität Wien

Diese Veranstaltungen könnten dich auch Interessieren:

Mo 26. November 2018, 19.30 Uhr

Großer Senior_innenraum

Mehr lesen

Martin Balluch - Im Untergrund

Martin Balluch liest aus seinem ersten Roman

Di 27. November 2018, 19.00 Uhr

Projektraum

Mehr lesen
PAENDA (c) Christina Horn

Bock auf Kultur Abschlussevent

Die Buben im Pelz, Onk Lou (Solo), Paenda und Lausch

Do 06. Dezember 2018, 20.00 Uhr

Saal

Mehr lesen

Asyl in Not Benefiz

Mit Harri Stojka Hot Trio, Wiener Tschuschenkapelle und Jelena Popržan

Mo 10. Dezember 2018, 18.00 Uhr

Saal

Mehr lesen
ein buntes Bild mit vielen Farben

Perspektiven des Non Profit Managements zwischen Dienstleistung und Widerstand

Eine Tagung für Führungskräfte, MutbürgerInnen und GestalterInnen der Zivilgesellschaft

Di 18. Dezember 2018, 09.00 Uhr - 17.00 Uhr

Projektraum

Mehr lesen
Mehr lesen

Anfahrt

So kommst du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto ins WUK.

Mehr lesen
Women's Euro 2017 Public Viewing im WUK (c) Niko Ostermann
Mehr lesen

FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu den Themen Tickets, Konzerte und Partys findest du hier.

Mehr lesen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.