Zeal & Ardor © Stian Foss
Zeit

Fr 02. November bis Sa 03. November, 20.00 Uhr

Preis

Tagesticket (Samstag): 24,00 €
Early-Bird-Festivalpass: 29,00 €
(zzgl. VVK-Gebühren)

Ort

Saal

Zeal & Ardor © Stian Foss
MusikKonzert
Tag 2 (Samstag)

Europavox Vienna 2018

mit Zeal & Ardor, Repetitor und Super Besse

Am ersten November-Wochenende findet das Festival Europavox Vienna heuer zum dritten Mal im WUK statt – ein pro-europäisches Zeichen in musikalischer Form, das einige der aktuell interessantesten Acts des Kontinents nach Wien holt. Der erste angekündigte Headliner für den zweiten Festivaltag ist Zeal & Ardor. Limitierte Early-Bird-Festivalpässe und Tagestickets für Samstag, 3. November sind ab sofort erhältlich.

Von der Auvergne ins Wiener Becken: Zum zehnjährigen Jubiläum des Europavox-Festivals in Frankreich hatte man sich 2016 mit sechs Partnern aus ganz Europa zusammengetan und an einer Expansion des Projekts gefeilt. Mit dem Ziel, die musikalische Vielfalt des Kontinents abzubilden und zu fördern, wurden Satellitenfestivals in Athen, Bologna, Brüssel, Vilnius, Zagreb und im Wiener WUK auf die Beine gestellt und das in Clermont-Ferrand begonnene Projekt in weitere Städte getragen. Im Vorjahr wurde als virtuelle Ergänzung zu den an Ort und Stelle stattfindenden Festivals das Onlinemedium europavox.com vorgestellt. Eine weitere Facette des Vorhabens zeigt das vor kurzem bekannt gegebene Coaching Export Programm. Es wird sieben Bands ermöglichen, intensiv vom Europavox-Projekt zu profitieren und die Plattform als Sprungbrett für weitere Höhenflüge zu nutzen. Dieser Maxime hat sich auch das Europavox Vienna 2018 verschrieben. Wer das Festival besucht, sollte also der Chance, aufregende Entdeckungen zu machen, aufgeschlossen gegenüber stehen.

Heuer haben wir die Möglichkeit, endlich noch mehr Bands unseres Kontinents zu zeigen und an zwei Tagen unterschiedliche Facetten und Genres des europäischen Musikschaffens zu beleuchten“, so Hannes Cistota, Leiter des WUK-Musikprogramms und Mitinitiator des Projekts. Mit dem ersten bekannt gegebenen Act Zeal & Ardor zeigt sich bereits, in welche Richtung es Anfang November gehen wird. Die Vorabsingle des kommenden Albums der Band wurde am Karfreitag veröffentlicht und trägt den Titel Gravedigger’s Chant. „Dass Zeal & Ardor ihr Album kurz nach Allerheiligen beim Europavox Vienna 2018 präsentieren, ist absolut stimmig.“ Die zweite Ausgabe des Festivals findet am 2. und 3. November statt. Das Line-Up wird laufend ergänzt und auf der WUK-Website sowie im Facebook-Event angekündigt.

Zeal & Ardor (CH)

Zeal & Ardor ist das geistige Kind von Manuel Gagneux, Schweizerisch-Amerikanischer Doppelbürger, einst wohnhaft in New York. Sein Ansatz stützt sich auf einer alternativen Weltgeschichte und rührt her von zwei Gedanken: Das Christentum wurde den amerikanischen Sklaven aufgezwungen und zwar genau so, wie es einst auch in Norwegen geschah. Und Black Metal entstand in den 90er-Jahren als Rebellion gegen den Monotheismus. Was wäre passiert, wenn die amerikanischen Sklaven auf gleiche Weise rebelliert hätten? Oder um es ganz offen zu sagen: wie würden satanistische Spirituals klingen? Im Februar 2017 wurde das erste Album Devil Is Fine weltweit veröffentlicht. Seither sorgte Zeal & Ardor für ordentlich Furore und erntete Lob von Musikern aus der ganzen Welt sowie internationalen Medien wie Noisey, Rolling Stone, Alternative Press, Kerrang!, The Independent, Metal Hammer, Upset, Brooklyn Vegan und vielen anderen. Dazu bereit der Welt eine gemeinsame Wut einzuträufeln, wird am 8. Juni 2018 das neue Album Stranger Fruit veröffentlicht.

Repetitor (RS)

Repetitor ist ein Garage Rock/Post-Punk Trio aus Belgrad und eindeutig eine der eindrucksvollsten Livebands Europas, die schon auf Club- und Festivalbühnen in ganz Europa zu sehen war (Sziget, Exit, Eurosonic, Pohoda, Europavox, Rock For People, Loftas, Stereoleto, INmusic, Waves Vienna, Botanique uvm.) und sogar schon in China und Moskau spielte. 2016 nahmen Repetitor ihr drittes Studio Album 'Gde ćeš‘ (Moonlee Records) auf und ernteten dafür enthusiastische Reviews. Der Sound von Repetitor ist eine sorgfältige Mischung aus heavy Rock’n’Roll, Post-Punk und allem dazwischen. Ihr Publikum wird mit donnernden Klängen, Rage, Angst, Schmerz und Unruhe konfrontiert. Hier wird auf die Saiten eingedroschen, mit dem Bass über die Bühne gesprungen und erbittert auf das Schlagzeug gehämmert, als gäbe es kein Morgen.

Super Besse (BY)

Die Russisch singende Post Punk/Coldwave-Band Super Besse formierte sich 2013 in Minsk, Weißrussland. Ihren ersten Auftritt außerhalb ihrer Heimat hatten Super Besse bei der Tallinn Music Week 2014, dem Showcase-Festival Estlands. Der Gig wurde später als "atemberaubend" und "kraftvoll" bezeichnet. Die darauf folgenden Liveshows im Baltikum sicherten der Band einen Plattenvertrag mit dem lettischen Independent-Label I Love You Records. Ihr Debütalbum 63610* erschien 2015 und wurde am Europavox-Festival in Clermont-Ferrand vorgestellt. In diesem Rahmen bespielten Super Besse auch das gleichnamige Wintersportresort in Frankreich, das als Inspiration für den Bandnamen diente. Seit 2014 hat die Band ihr Publikum mit unzähligen Shows im Baltikum, in Skandinavien und im Rest Europas im Sturm erobert. Das Nachfolgeralbum La Nuit* erschien 2017, dessen Stimmung Super Besse als "Beschreibung der Gefühle und der Schönheit der Momente in diesen dunkelsten Stunden, umgeben von Düsternis und einem Hauch Melancholie" umreißen. Der Sänger, Gitarrist und Songwriter Maksim erklärt die Besonderheit seiner Band in einem Interview so: "Wir lieben Frankreich, wir singen auf Russisch und wir spielen Gigs mit Punk-Spirit in ganz Europa. Super Besse versucht, all das zu vermengen."

Vorverkaufsstellen

  • WUK Onlineshop
  • WUK Infobüro: täglich 15 bis 20 Uhr geöffnet, Währinger Straße 59, 1090 Wien
  • Wien Xtra Jugendinfo: Babenbergerstraße 1/ Ecke Burgring, 1010 Wien, Tel. 01/ 4000 84 100, www.ticketliste.at
  • Ö-Ticketwww.oeticket.com
  • WienTicketwww.wien-ticket.at
  • Abendkassa WUK: nach Verfügbarkeit, Währinger Straße 59, 1090 Wien

Barrierefrei für Rollstuhlfahrer_innen – um Anmeldung wird gebeten.
Veranstalter: WUK

Diese Veranstaltungen könnten dich auch interessieren:

WUKstock

Mit Veenlove, Rolandrea, Decapitated Jizz Massacre

Do 24. Mai 2018, 20.30 Uhr

Foyer
(Stiege 3, Erdgeschoß, barrierefrei)

Mehr lesen

Fr 25. Mai 2018, 21.00 Uhr

Saal
(Stiege 3, Erdgeschoß, barrierefrei)

Mehr lesen

Sa 26. Mai 2018, 22.00 Uhr

Saal
(Stiege 3, Erdgeschoß, barrierefrei)

Mehr lesen
Please Madame (c) Arne Müseler

Please Madame

"Young Understanding" Album Release Tour, Support: Paul de Leon

So 27. Mai 2018, 20.00 Uhr

Foyer
(Stiege 3, Erdgeschoß, barrierefrei)

Mehr lesen

Antimaniax

Support: Manic Youth, SchrAiraum

Mi 30. Mai 2018, 20.00 Uhr

Foyer
(Stiege 3, Erdgeschoß, barrierefrei)

Mehr lesen

Silence?!

aNOther festival

Do 31. Mai 2018 - Fr 01. Juni 2018, 19.00 Uhr

Projektraum

Mehr lesen

Kein Konzert verpassen

Der WUK Musik-Newsletter informiert dich regelmäßig über aktuelle Konzerte und andere interessante Veranstaltungen. Trage dich hier ein:

Europavox Vienna 2017 (c) Susanne Einzenberger
Mehr lesen

Europavox Project

Sieben internationale Partnerfestivals für die musikalische Vielfalt in Europa - mehr Infos zum Europavox Project findest du hier.

Mehr lesen
Women's Euro 2017 Public Viewing im WUK (c) Niko Ostermann
Mehr lesen

FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu den Themen Tickets, Konzerte und Partys findest du hier.

Mehr lesen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.